«

»

1981 REFORGER – Certain Encounter – Galerie Fieser

© Alwin Fieser

1981 REFORGER Certain Encounter: Die Übung lief vom 08-23 September 1981 in Hessen: Übungsräume waren : Fulda , Giesen, Hersfeld-Rothenburg Kreis , Marburg Biedenkopf , Schwalm-Eder Kreis,Wetterau und Vogelsberg Kreis. Die Gesamtstärke betrug 70000 Soldaten .Die Leitung hatte das V. US Corps aus Frankfurt. Die Fotos konnte ich in meinem Heimatort im Nord Schwalm-Kreis in Hessen aufnehmen.

Gruß Alwin

Über den Autor

SU89

10 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 9
    Thomas Dittmann

    Servus!
    was fällt dir ein? ich bin in einem herzinfsrktgefährdenten alter und du haust solche bilder raus! das sind die bilder die unauslöschlich in meinem Gedächtnis eingebrannt sind! oh Gott m60 avlb,m578,goer,gama goat! ich höre gerade das gegröhle von der karre! wenn ich m60 avlb sehe könnte ich folgende geschichte erzählen,soll ich? ne?,mach ich trotzdem!
    wir hatte anfang der 80er 2 Soldaten am we zu besuch,eine kleine Freundschaft die wärend eines Manövers entstand sozusagen,nette typen ,der eine war m60 avlb Fahrer. eines tages,es war Manöver stand in der Zeitung das in massbach,ein ort in der nähe,das Kriegerdenkmal auf dem Marktplatz umgefahren wurde. der m60 avlb wurde von einem betrunkenen Fahrer gesteuert und total zerstört,leider wurde das Denkmal nie mehr aufgebaut und der Fahrer wurde aus der army rausgeschmissen. von Daniel,so hies er,haben wir leider nie mehr etwas gehört,sehr schade!
    schade das der m60 erst kürzlich ausgedient hat,es war ein genuss ihn zu sehen!

    grüsse

    thomas

  2. 8
    Lars de Vries

    Hallo, hab als Ergänzung noch mal vier Zeitungsartikel vom Lauterbacher Anzeiger von Kai Vollmer eingefügt. Herzlichen Dank.

  3. 7
    SemperFi

    Halo Alwin,

    danke für die Spitzen Bilder…
    Ich frage mich immer wenn Ich bei Dir vorbei komme, wie sich die Panzer über die schmalen und engen Straßen rund um dein Ort gequält haben.
    Immer wenn Ich in euren Wäldern unterwegs bin kommen die Bilder von früher zurück…

    Gruß um die Ecke

    Kai

  4. 6
    Horst Walter

    Sehr geehrter Herr Fieser,

    also dieser Beitrag hier bringt die Emotionen bei mir fast zum Überlaufen. Der Herr Schober schreibt Ami Pur, ich glaube das trifft es am besten. Auch wenn ich nicht viele Amerikaner gesehen habe, so gehört das von Ihnen gezeigt trotzdem zu meinen Erinnerungen. Ich bin restlos begeistert und wünsche mir das sie genau so weitermachen. Herzlichen Dank.

    Es grüßt der Horst.

    1. 6.1
      SU89

      Hallo Herr Walter ,
      ich finde es gut das sie so positiv über meine Fotos geschrieben haben . Aber schreiben sie uns doch bitte beim dem nächst mal per Du an .Denn wir schreiben hier alle per Du . Es ist auch egal ,welche Dienstgrade wir früher bei der Bundeswehr hatten .

      Gruß Alwin

  5. 5
    RALF_67

    Hallo Alwin

    7 0 0 0 0 Soldaten…,unglaublich…!!!

    Leider alles Vergangenheit 🙁

    Eine echt starke Bildergalerie die Du uns hier zeigst….,so richtig Ami-pur…!

    Vielen Dank dass Du damals diese Eindrücke auf Bildern festgehalten hast und sie uns nach 35 Jahren heute hier zeigst.

    Viele Grüße,Ralf

  6. 4
    Patrick Wiegmann

    Grüß Dich Alwin.

    Wenn man so Deine Bilder anschaut und nach draußen schaut, kann man schon bald gar nicht glauben was bei uns so vor der Haustür los war vor 35 Jahren. Wie gut das Du dies mit Deiner klassen Bildgalerie fest gehalten hast. Dank Dir dafür.

    Gruß Patrick

  7. 3
    Joerg Waldhelm

    Hallo Alwin,

    seltene und teils auch kuriose Aufnahmen!
    Einen M113 mit einem M416 Anhänger – wann hat man so etwas gesehen?
    Und bei dem GOER, der am Haken am Bergepanzer ist, dürften auch Schäden zu erwarten sein, besonders wenn abgebogen wird, oder gleicht hier das Knickgelenk den Drehpunkt es Bergepanzers wieder aus? Wer weiß es?

    Schöne Aufnahmen vom Rande des Knülls!

    Viele Grüße

    Jörg

  8. 2
    Lars de Vries

    Nabend,
    was für ein Hammer diese Galerie. Von der Übung gibts es kaum Material, bei uns gar keine, und wir alle sind froh das sich das nun dank dir ändert. Man stelle sich das Gekreische und Geschleife in den Straßen vor….Rauchschwaden die nach 5min noch immer zwischen den Häuserzeilen stand. Soldaten die den Kindern süßes zuwarfen….genau das war die Zeit. Einmalig, unvergessen…aber wie Günther schon sagt alles für immer vorbei. Wahnsinnig geile Bilder, bin restlos begeistert.

    Herzlichen Dank
    Gruß Lars

  9. 1
    Guenther H.

    Bilder die bei so manchen wieder Erinnerungen aus längst vergangenen Tagen wecken werden…wo man als “Freak” aufgebrummte Arbeiten daheim nur missmutig erledigte bzw. beim geringsten Geräusch , das an Panzer erinnerte blitzartig von der Bildfläche verschwand um zum Ort des Geschehens zu eilen.
    Auch in der Schule war es für die Lehrer ein schweres unterfangen, Manöverfreaks im Zaum zu halten,wenn draussen die Ketten klirrten bzw. schwere Motoren brüllten…
    So geschehen bei Reforger1980…die ganze Klasse klebte an den Fenstern und die Lehrkraft gab es resigniert auf seine Schäflein auf den Platz zu bannen ,als Leo’s und Marder gleich fahrenden Büschen vorbei rollten…
    Alles für immer vorbei…was bleibt sind diese einzigartigen Aufnahmen, die den Flair aus längst vergangenen Tagen eins zu eins rüberbringen!

    Dafür ein GROSSES Dankeschön für’s zeigen!

    Gruß
    Günther

Schreibe einen Kommentar

Translate »