«

»

1987 Wehrdienstbilder PzBtl 31 Nienburg + Certain Strike – Galerie Freitmeier

Hier zu sehen meine Wehrdienstbilder in meiner Zeit beim PzBtl 31 in Nienburg. In den Gallerien zu sehen meine AGA auf dem Standortübungsplatz Nienburg-Langendamm. Dann eine Dichtigkeitsüberprüfung und Tiefwaten durch die Weser bei Windheim-Jössen. Unser erster Marsch auf den TrÜbPl Bergen mit scharfen Schuß. Das war im Spätherbst des Jahres 1987, deswegen auch die Schlemmkreide, wir hatten da schon vereinzelt Schneefall. Zurück ging es über die Verladerampe in Fallingbostel. Dann einige Eindrücke von REFORGER Certain-Strike…..unser Leo in misslicher Lage war selbst mit zwei BPz nicht zu bergen, deswegen mußte als gar nichts mehr ging die Ketten runter 🙂 Etwas gemischtes, ebenfalls auf dem Standortübungsplatz in Nienburg-Langendamm. Ich kann mich noch an eine Vorführung für Offiziere erinnern. Zu guter letzt ein paar Eindrücke vom Kampfraum von unserem Leo 2A4. Bei fragen einfach reinschreiben, ich versuche diese hier direkt zu beantworten. Beste Grüße

Uwe

 

Allgemeine Grundausbildung

Dichtigkeitsüberprüfung und Tiefwaten in der Weser bei Windheim / Jössen

Truppenübungsplatzaufenthalt in Bergen

REFORGER Certain Strike

Vorführung für Offiziere / Gemischtes – Standortübungsplatz Nienburg-Langendamm

Kampfraum Leopard 2 A4


Über den Autor

Uwe Freitmeier

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 6
    Tobias-Maverick Neumann

    Moin,

    Wehrdienstbilder sind ja immer wieder was ganz besonderes finde ich!
    Danke für den Einblick!

    Gruß Tobi

  2. 5
    Blomsky

    Moin Uwe alter Schlachtenlenker, na das ist aber ein Einstand nach Maß! Einige der Bilder finden sich auch in meinem privaten Fotoalbum wieder, wir waren zur selben Zeit in der 4./Pzbtl.31, ich war im ersten Zug Fahrer auf dem Y-406981. Mein Kommandant war Stuffz Schröder, RS Ötterer und Ladehammer Ramus. Zu finden bin ich auf dem Bild im Trichter im Vordergrund mit Uzi, danaben steht Uffz Zarden, oder als Besatzung stehend vor dem Leo, aufgenommen in Bergen. Es war doch im nachhinein eine prägende und ereignisreiche, nicht zu missende Zeit die wir hatten. In 15 Monaten 4x in Bergen (August, September, Dezember und März), die freilaufende Übung Certain Strike, 2x zum Unterwasserfahren nach Windheim, sowie Panzermärsche nach Luttmersen und zum Steinhuder Meer, da kam jeder Fahrer auf 2000 Kettenkilometer und jeder RS/LS auf 50 scharfe Schuß, das war schon aussergewöhnlich hoch! Auch nie vergessen werde ich unseren Spieß Hfw Busch, unseren KpChef Hptm. Göbel oder Hfw. Hölling, es waren alles herausragende Persönlichkeiten. Schöne Bilder und schon so lange her!
    Hast du noch Kontakt zu Ehemaligen und wer war denn der Kamerad auf Spatengang?
    Gruß aus Syke
    Thorsten Blohme

  3. 4
    Joerg Waldhelm

    Schöne Fotos. Ein guter Einblick in das Panzerbataillon 31, hier besonders die 4. Kompanie aus Nienburg!

    Gruß

    Jörg

  4. 3
    Lars de Vries

    Moin Uwe,

    eine echt starke Gallerie von dir mit allem was dazu gehört. Nienburg-Langendamm war ich erst vor kurzem das erste Mal, und das zu Heidesturm. Da waren seit langer langer Zeit mal wieder Leos auf dem StOÜbPl. Grandioser Beitrag der bei uns nicht fehlen darf. Herzlichen Dank an dich.

    Beste Grüße
    Lars

  5. 2
    Rene Ziep

    Schöne Bilder !!! Ich war 1994 in Nienburg . Leider gab es das Btl. Da schon nicht mehr .

  6. 1
    Michi73

    Moin,
    starke Bilder Serie von dir! Leo 2 beim Tiefwarten, unter Hochnetz, mit Schlemmkreide getarnt……..Alles dabei, was will man mehr.
    Dazu noch ein paar Bilder aus dem Soldaten Alltag, echt klasse. Vielen dank fürs zeigen.
    Gruß Michi

Schreibe einen Kommentar

Translate »