«

»

1989 Erinnerungen an die 8th US Infanteriedivision – Galerie Hehner

(c) Thomas Hehner

Unter dem Titel “Erinnerungen an die 8th US-Infanteriedivision” möchte ich Euch bitten hier Eure alten Fotos der gesagten Division einzustellen. Für mich war die Zeit der 8th eine ganz besondere. Ich wuchs mit den vielen kleinen und auch größeren Übung in Rheinland-Pfalz auf und war ständig mit dem Fahrrad unterwegs um die folgenden Erinnerungen zu genießen. Damals hatte ich den Eindruck ich sei allein mit diesem etwas seltsamen Hobby, doch wie man nun sieht gab es wohl doch viele mehr die lieber in den Wäldern den Kettenspuren hinterher jagten statt mit den anderen auf den Fußballplatz zu gehen. Ich würde mich sehr freuen wenn hier noch viele Fotos meiner so sehr vermissten Division erscheinen würden. Die folgenden Fotos entstanden alle 1989 in der Gegend um Herrstein.

Gruß Thomas

+++

Über den Autor

Iltis

15 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 13
    Ad

    Tolle Galerie Thomas. Muss sehr imposant gewesen sein, die M109 durch Ortschaften!

    Vielen Dank dafür!

    Gruß Arnd

  2. 12
    Joerg Waldhelm

    Hallo Thomas,

    die vielen kleinen und größeren Übungen, nicht nur der US Army, sind bei vielen Interessierten noch gut im Gedächtnis. Doch kaum jemand hat sie fotografisch festgehalten.

    Daher ein großes Danke für das Zeigen dieser Bildestrecke.

    Gruß

    Jörg

  3. 11
    RALF_67

    Hallo Thomas
    Eigentlich ist schon alles gesagt…!
    Das sind Hammer-Bilder aus leider längst vergangenen Manövertagen 🙁
    Deine Bilder lassen mich das damalige Manöverfeeling förmlich spüren.

    Danke für´s Einstellen,
    Sehr gerne mehr davon,

    Viele Grüße,RALF

  4. 10
    Clemens Niesner

    Hi Thomas,

    auch wenn ich schon die Bilder bereits bei dir live in deinem Fotoalbum bestaunt habe, kann ich mich nicht mehr an jedes einzelne Bild erinnern. Es ist immer wieder der Hammer, welche Vielfalt damals an Tarnanstrichen die Amerikaner hatten. Heute undenkbar! Deine Bilder zeigen einen schönen Querschnitt Ende der 1980er Jahre. Besonders Schmunzeln musste ich bei dem Bild von deinem Bruder mit der M16 in der Hand….so war´s aber! GIs zum Anfassen! Man hat getauscht was das zeug hielt: Eine Büchse Bier gegen ein MRI-Karton, Schnaps gegen eine Tarnjacke in Woodlandcamo, Schwester (falls vorhanden) gegen einen M113 🙂 Mann, diese Zeiten waren einfach genial.

    Danke für´s Zeigen und viele Grüße in die Pfalz!
    Clemens
    http://www.military-photos.info

    1. 10.1
      Clemens Niesner

      Ups…muss natürlich MRE-Karton heißen (Meal Ready to Eat) 😀

      1. 10.1.1
        Thomas Dittmann

        ich hatte mal meine schwester zu den amis gelockt,hehe! hatte aber nicht geklappt,bekam etwas ärger mit ihr, aber die woodland bekam ich trotzdem für Dosenbier damals!

  5. 9
    Lars de Vries

    Servus Thomas,

    jetzt kann ich auch wieder Kommentare schreiben, gab hier technische Probleme. Dein Bericht ist Klasse, kann sich wohl jeder hier hineinversetzen. Guenther H. sein Kommentar hätte auch ich schreiben können, war bei mir zu Hundertprozent das gleiche. Die Galerie ist sehr sehenswert, was würde ich drum geben…….na ja, du weißt schon. Starker erster Bericht, ich weiß das noch mehrere dieser Kategorie kommen werden 🙂

    Gruß Lars

  6. 8
    Thomas Dittmann

    Servus thomas!

    grossartige bilder der 8th infantry! ich hatte damals wenigstens noch einen schulkameraden der mit mir durch die gegend radelte und amis guckte! wollen wir uns nicht alle zusammen tun und Lars seine zeitmaschine fertig bauen? ich halt das sonst nicht mehr aus! 😉

    grüsse

    thomas

  7. 7
    Haag_R

    Hallo Thomas,

    schöne Aufnahmen mit der damals typischen Atmosphäre der “grazy eight” hier im Südwesten. Heute bleibt uns nur noch die Erinnerung………

    Gruß
    Reiner

  8. 6
    cars73

    Hallo Thomas ,das sind ja echt klasse Bilder der Amis ,um so schöner anzusehen ,da bei uns im Norden Einheiten der Amerikaner eher selten waren. Kannmich an sie nur ganz waage erinnern und dan waren es mit sicherheit die Garlsteter.Hoffe auf mehr,schönen Dank Dir und schönen gruß in die Pfalz,Carsten

  9. 5
    3ID

    Hi Thomas,

    vielen Dank für Deine tollen Bilder. Zwar war in unserer Gegend eher die 3rd ID vertreten, aber irgendwie hat es mir die 8th doch richtig angetan, weil gerade diese Division am längsten mit den alten Fahrzeugen (M60, Mutt, etcpp.) und dem guten alten MERDC durch die Gegend geschüsselt ist. Da werden einfach wieder Kindheitserinnerungen wach, wenn man solche Bilder sieht. Ich hoffe, es kommt zu dieser Division noch einiges zusammen…!

    Danke, danke, danke!

  10. 4
    SemperFi

    Hallo Thomas,

    auch Ich kann mich den beiden vor mir nur anschließen..lieber mit`m Fahrrad durch den Wald als einem blöden Ball nachlaufen…
    Vielen Dank für deine Bilder und vor allem ist das eine super Idee mit dem Bericht. Ich bin gespannt was in machen Archiven noch über die 8th. schlummert…

    Man denkt gerne an die alten Zeiten zurück

    Gruß

    kay

  11. 3
    PzBrig15

    Imposante Bilder aus vergangenen Tagen . Einfach immer wieder schön anzusehen. DANKE fürs einstellen !!!

  12. 2
    Rudolf

    Servus Thomas,

    vielen Dank für die Bilder von Fahrzeugen einer Division, die mir absolut positiv in Erinnerung geblieben ist., weil sie das Kunststück fertig brachte, mit allen Ketten- und Radfahrzeugen ihrer 2nd Brigade an einem Tag auf einer Strecke von Grafenwöhr nach Hohenfels zu verlegen.
    Das war im Juni 1983 und einfach nur super. Das wiederholten sie dann noch einmal im Juni 1985 mit der 1st Brigade. Mann o Mann, was hätte ich da Fotos machen können. Aber zum Glück hatten ja andere Panzerverrückte weiter gedacht und stellen dann solche Superbilder hier ein.
    Vielen Dank dafür.

    Viele Grüsse – Rudolf.

  13. 1
    Guenther H.

    Wie oft hab ich mich daselbe gefragt wie du….ist das Normal was du da machst? Sobald irgendwas zu hören war,das nur im entferntesten an das Rasseln und Brummen von Panzern erinnerte,war ich unterwegs um der Sache auf den Grund zu gehen,oft wurde ich mitleidig von meinen Spielkameraden belächtet…”der hört schon wieder Panzer,wir hören nix! Wenn dann die Stahlkolsse auftauchten, die langen Gesichter von ihnen waren unbezahlbar XD
    Deine Bilder erinnern mich sehr daran,und wecken Erinnerung die sich unauslöschlich in’s Gedächtniss gebrannt haben!
    DANKE für die Zeitreise in Manövertechnisch bessere Tage!

Schreibe einen Kommentar

Translate »