«

»

1989 Keyflight – Potent Gauntlet – Galerie Free Lion

(c) Eckhard Uhde

1989 Keyflight – eines DER Manöver aus unserer Kindheit hier im Norden!

Die erste Chieftain-Serie der Übungstruppe “blau” haben wir in der Nähe der Marienburg angetroffen. Nach dem Manöververlauf stoßen “rote” Kräfte aus dem Harzvorland westlich an Hildesheim vorbei in den Raum Elze-Springe-Gap vor, um von dort aus in einem westlich ausgerichteten Schwenk die Weser beiderseits Hameln zu erreichen. “Blaue” Kräfte formieren sich zur Abwehr bzw. Verzögerung an der Leine.

Die Fotos der ersten Bildersequenz sind an der Landstraße zwischen Adensen und Nordstemmen entstanden.

++++

Am frühen Morgen des 15.09.89 haben Teile der Übungstruppe „Rot“ zwischen Rössing und Schulenburg die Leine in westlicher Richtung überquert. Auf dem Vormarsch in Richtung Springe treffen sie im Raum Eldagsen auf gut gestaffelte Verteidigungsstellungen von „Blau“. Zwischen Eldagsen und Völksen erwarten Chieftain-Pz den bevorstehenden Angriff. Die Aufklärung von „Rot“ hat Infanteriekräfte in Eldagsen erkannt. Es werden eigene Infanteriekräfte mit F.V. 432 nach vorn gebracht und am östlichen Ortsrand ausgebootet. Gleichzeitig haben die Scimitar der „roten“ Aufklärer Eldagsen weiträumig umfahren und dringen von Westen in den kleinen Ort ein. Die Challenger 1 warten derweil zwischen Gestorf und Adensen auf ihren Einsatz. Nach dem Verlauf dieser Übungsphase sollten die Verteidiger die Oberhand behalten, so dass sich „Rot“ wieder in den Bereich um Jeinsen und Schulenburg zurückziehen musste. „Blau“ hat sich seinerseits in das Waldgebiet Kalenberg, nördlich von Völksen, zurückgezogen.

Die folgenden Fotos der zweiten Sequenz zeigen die Fahrzeuge von „Rot“ während des Angriffs auf Eldagsen.

Es grüßt Eckhard „FreeLion“

+++

Über den Autor

Free Lion

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 7
    Arnd Wöbbeking

    Ich liebe diese Berichte und Photos von Dir! Hammer, was damals los gewesen ist!

    Vielen, vielen Dank Eckhard!

    Gruß Arnd

  2. 6
    Lars de Vries

    Hallo Eckhardt,

    ein Bericht der seinesgleichen sucht. Was bin ich froh das du diese Bilder lieferst, kann mich Clemens in alles Belangen anschließen. Vielen Dank.

    Gruß Lars

  3. 5
    Clemens Niesner

    Hallo Eckhardt,

    unfassbar, wenn man bedenkt, was 1989 noch bei den Briten für Manöver am Laufen waren….im Prinzip haben sie ungewollt das Ende eine Ära eingeleutet. Nur ein Jahr nach der Wende, war´s plötzlich vorbei – zumindest was Chieftain und Challenger betrifft.

    Ich kann nur immer wieder sagen, dass es gut ist, dass Menschen wie du, damals schon so umsichtig gewesen sind und diese “Relikte des Kalten Krieges” in Bildern festgehalten haben. Heute fast 25 Jahre danach, kommen einen diese Bilder schon fast vor, als wären sie aus einer vergessenen Welt…wie werden wir diese Aufnahmen dann erst schätzen, wenn nochmals weitere 25 Jahre ins Land gezogen sind.

    Danke und viele Grüße
    Clemens
    http://www.military-photos.info

  4. 4
    Rudolf

    Servus Eckhard,

    jetzt muss ich doch einmal auch meinen Senf dazu geben. Obwohl die Briten nicht meine Baustelle sind, kann ich nur sagen, ganz tolle Bilder von einer Übung der alten Schule. Überall Kampf- und Schützenpanzer. Schliesse mich hier Lorenz an, besonders immer wieder sehenswert, Kampfpanzer innerhalb Ortschaften. Bitte unbedingt weiter machen.
    Übrigens, der Chieftain ist mein Favorit. Gefällt mir besser als der Challenger. Aber das ist wohl meine nostalgische Ader, ich hänge ja immer noch mehr am M 60 als am M 1.

    Viele Grüsse – Rudolf.

  5. 3
    Lorenz Scheidl

    Hallo Eckhard!

    abermals sprachlos machende Bilder!

    Hier bekommt man einen kleinen Eindruck was möglich gewesen wäre, wenn bei Bavarian Charger zumindest die Scorpions und FVs mit ins freie Gelände genommen worden wären!

    Besonders gefallen mir immer wieder die Dickbleche innerhalb von Ortschaften!

    Viele Grüße
    Lorenz

  6. 2
    Glombski

    Hallo Eckhard,

    der Wahnsinn !!!
    Für mich gibt es nichts schöneres als Bilder der Briten aus den 80´er Jahren.
    Chieftain, Ferret, FV432 und alles was sonst noch auf unseren Straßen und Feldern zu sehen war, bleiben für immer unvergessen. Auch Dank Deiner vielen einzigartigen Aufnahmen.

    Gruß
    Jürgen

  7. 1
    Thomas Dittmann

    servus eckhard!
    jawohl! manöverbiler in perfektion! die letzten tage des kalten krieges waren da und es krachte anscheinend nochmal so richtig im norden! deine bilder versüssen mir den arbeittag doch etwas. was würde ich dafür geben so eine übung nochmal zu erleben!

    grüsse

    thomas

Schreibe einen Kommentar

Translate »