«

»

2002 Green Sioux + Yellow Scrapper Teil 2 – Galerie Oxenfart

Vom 27.09. – 02.10.2002 verlegten die beiden Aufklärungseinheiten 1e Jagers te Paard  und 4 Chasseurs à Cheval nach Bergen. Erstmals wurde hier auch in den neuen Bundesländern geübt. Meine Bilder entstanden im Altmarkkreis Salzwedel, Bergen, Landkreisen Lüchow/Dannenberg, Uelzen und auch Gifhorn. Es war leider die letzte FTX der Panzeraufklärer in Deutschland.

Gruß Dirk

+++


Pinzgauer

Ein Kind aus den 66ern und seit dem dritten Lebensjahr mit dem Unheilbaren Militaryvirus infiziert....
Übertragen wurde der Virus von einem Britischen Soldaten 1969 als ich auf unserem Hof mit meinem Dreirad in einem Unbeobachteten Moment bald unter die Räder eines Saladin geriet...

Über den Autor

Pinzgauer

Ein Kind aus den 66ern und seit dem dritten Lebensjahr mit dem Unheilbaren Militaryvirus infiziert....
Übertragen wurde der Virus von einem Britischen Soldaten 1969 als ich auf unserem Hof mit meinem Dreirad in einem Unbeobachteten Moment bald unter die Räder eines Saladin geriet...

3 Kommentare

  1. 3
    Arnd Wöbbeking

    Mensch Dirk, diese Galerie ist mir bislang gar nicht aufgefallen. Umso besser nach so einem Datencrash wie letzte Nacht wo ich heute mal alle Beiträge durchschaue und hier und da mal meinen Senf dazu gebe. Danke für’s zeigen mein Lieber!

    Gruß Arnd

  2. 2
    cars73

    Moin Dirk, man das sind mal wieder die Bilder,die einem die Kinlade aufem tisch prallen läst. Von voll Aufgerödelten Belgiern kann man gar nicht genug bekommen.Da kommt das ganze Mannöverfieling richtig rüber ,passend zu der nahenden Herbstzeit .Vielen Dank Dir Dafür.
    Gruß Carsten.

  3. 1
    Lars de Vries

    Hi Dirk,

    ganz großes Kino dein zweiter Teil. Ich wünschte man könnte die Scimis noch mal freilaufend bewundern. Verbinde sehr viel mit dem Fahrzeug, auch wenn es Britische waren. Vieles ändert sich gerade, aber diese Fahrzeuge werden leider nicht mehr reaktiviert. Ich danke dir sehr dafür.

    Gruß Lars

Schreibe einen Kommentar

Translate »