«

»

2016 Sapper 300 – Woodlands Camp Sennelager – Galerie de Vries/Schober

Das Corps der Royal Engineers hat seit diesem Jahr eine stolze 300 Jährige Geschichte mit den Pionieren an der Spitze. Das ist Grund genug dieses gebührend in Großbritannien und Deutschland zu Feiern. So waren wir am 30.Juli im Woodlands Camp / Sennelager bei 35 Engr Regt und haben unter anderem diese Eindrücke mitgebracht….Entfernung eines Road-Block mittels Trojan und Terrier British Style. Dank und Gruß an Mario.

Viel Spaß mit den Eindrücken wünschen Ralf und Lars

 

Lars de Vries

Lars de Vries

Kind des "Kalten Krieges". Viele Manöver des "Kalten Krieges" prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!
Lars de Vries

Letzte Artikel von Lars de Vries (Alle anzeigen)

Über den Autor

Lars de Vries

Kind des "Kalten Krieges". Viele Manöver des "Kalten Krieges" prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!

6 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 6
    RALF_67

    Hallo zusammen

    ….ja,da haben wir vielleicht ein wenig Geschichte geschrieben die britischen Pioniere in der Senne in 2016 nochmal besuchen zu dürfen….!???

    Man mag gar nicht darüber nachdenken daß das alles bald zu Ende sein soll….!

    Die Senne ohne Briten…..???

    Leider legt man wohl von Seiten der Briten tatsaechlich nichts >mehr< von Öffentlichkeitsarbeit !

    Schon schade…,auf alle Faelle war dieser vielleicht letzte offizielle Besuchstermin von tiefen Gefühlen gepraegt.

    Viele Grüße,

    Ralf

  2. 5
    Pinzgauer

    Wieder mal am richtigen Ort gewesen ihr beiden….

  3. 4
    Michi73

    Starke Bilder, wer weiß ob man das so noch mal zu sehen bekommt.
    Gruß Michi

  4. 3
    Uwe S.

    Hallo Lars und Ralf,
    absolut tolle Bilder von einem tollen Tag wie es scheint.
    Für mich absolut unverständlich warum die Briten so etwas meist hinter geschlossenen Toren veranstalten.
    Von Öffentlichkeitsarbeit hält man anscheinend nur etwas wenn man Nachwuchs gewinnen kann.

    Wie schon geschrieben – so viele Jahre Militärgeschichte gehen ihrem Ende entgegen.
    Mit dem Abzug der Briten endet in den meisten Garnisonen nicht nur die britische Militärgeschichte.

    Vielen Dank für die Super Aufnahmen.
    Weiter so- Bald könnt ihr euch ausruhen.
    Uwe

  5. 2
    Patrick Wiegmann

    Habt Ihr beiden gut gemacht.

    Schön was aktueles Britisches zu sehen. Kaum zu glauben das das wirklich bald Geschichte sein soll.
    Um so schöner das ihr bei diesem Event dabei gewesen seit. 100 %

    Gruß Patrick

  6. 1
    Rainer Preuß

    Sehr schöner Beitrag mit Bildern, bei denen viele Erinnerungen hochkommen. Gar oft war ich an diesem Ort…

    Eines Tages inspizierte ich einen Case 721 CXT Radlader, welcher nach einer Übung von der Einheit zurückgegeben werden sollte, auf Schäden.
    Der Vorgesetzte sagte zu seinen Squaddies, so dass ich es hören musste: “He will find something” “Germans always find something”.
    Uuups, dachte ich, der mag deutsche scheinbar nicht sonderlich. Dann sagte er, zu mir gewandt mit einem Grinsen im Gesicht:
    “My wife is german”

    Natürlich fand ich etwas…

Schreibe einen Kommentar

Translate »