↑ Zurück zu IMPRESSUM

MD – wer wir sind, was machen wir….

Military-Database, gegründet im Jahr 2013 von Lars & Arnd, lange Zeit nach Beendigung des Kalten Krieges in Europa auf dessen Hauptaugenmerk unser Interesse lag und in Fortführung einer geschlossenen Webseite.

Lars & Arnd, zwei Jungs aufgewachsen inmitten des „Cold War“, in Norddeutschlands Hauptaufmarschgebiet der Truppen des NATO-Bündnisses. Chieftain, Leopard, Stalwart, Ferret, Iltis, Marder, Gepard,- Fahrzeuge die unser Interesse prägten. Geräusche und Gerüche, die wir wohl nicht mehr aus Nase und Ohren bekommen. Das ist es auch was uns an dieser Geschichte fasziniert, nicht der Krieg oder die Gewalt, sondern dieser unheimliche logistische Aufwand, 100000 Mann für 2–6  sechs Wochen in ein Manöver zu senden. Teilweise aus über 5000 Kilometer entfernten Regionen wie bei den REFORGER (Return of Forces to Germany) Manövern. Tieffliegende Starfighter, Phantom, Tornados eine Geräuschkulisse, die vielen Bewohnern als Lärm vorgekommen ist, für uns Musik. Gepaart mit den blubbernden Motorgeräuschen der M2–Fähren auf der Weser, quietschenden Chieftain-Laufketten, surrenden Ferret-Reifen – Melodie der Manöver – so hätte ein Komponist dieses Musikstück bestimmt genannt.

Durch die verschiedenen Social Media haben wir inzwischen einen weltweit guten Ruf erhalten und aus den hintersten Ecken der Erde erreichen uns Nachrichten, Fotos und Berichte von ehemaligen Soldaten aller Nato Staaten die einmal in „Good Old Germany“ Ihren Dienst versehen haben. Darauf sind wir sehr stolz und freuen uns auf weitere Unterstützungen in dieser Art. Weiterhin sind wir auch stolz darauf sagen zu können, dass wir unsere Webseite „FULL-NON COMMERCIAL“ betreiben. Wir bekommen nichts dafür, im Gegenteil, denn wir bezahlen den Webspace, ab und an mal ein neues Plugin oder Tool für die Webseite, Gesamtkosten im Jahr ca.100-150€! Dazu kommen natürlich tausende von Kilometern und natürlich Zeit, Zeit, Zeit und nochmals Zeit! Im Durchschnitt sind es mindestens 1-2 Stunden am Tag/pro Mann, also ca. 1500 Stunden im Jahr. J Durch unser Engagement sind wir inzwischen aber auch bei aktuellen Übungen unterwegs und erfreuen uns regen Zuspruches bei einigen Pressestellen. Dafür an dieser Stelle herzlichen Dank!

…und last but not least, haben wir weitere Unterstützung aus den Niederlanden bekommen.  Fred Bachofner wird sich für uns um den Bereich Benelux bei uns kümmern. Das wird auch eventuelle Sprachbarrieren brechen und auf jeden Fall eine Bereicherung und große Hilfe für uns sein. Er hat als Freelance Journalist für die Englische Zeitschriften Defence Helicopter World, Helicopter World, Janes Defense Weekly und Airfix Magazine. In den Niederlanden für Avia/Vliegwereld und mehr als 10 Jahre Chefredakteur von IPMS.

Wo unser Weg uns hinführen wird, wissen wir noch nicht, auf jeden Fall haben wir Spaß daran, in den Archiven zu forsten und so gut wie möglich zu recherchieren..

….. und wir freuen uns über jede Unterstützung von Euch!

Auch über ein einzelnes Foto, Dia….etc.

🙂

 

Lars de Vries Arnd Wöbbeking
Ringstraße 11 Hagenohsener Straße 25
31020 Lauenstein 31860 Emmerthal
0171 / 560 209 1 Telefon 0170 / 282 282 2
lars.de.Vries (at) t-online.de E-Mail armaniwoe (at) online.de

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Military Database mit unserem Banner

auf Eurer Webseite verlinken würdet, hier ist der entsprechende Code dafür:

<a href=”http://military-database.de/” target=”_blank”>
<img src=”http://military-database.de//wp-content/Banner/MilitaryDatabaseBanner.jpg” alt=”http://military-database.de/
border=”0″></a>

So sieht er aus:

Military Database - Die Manöverdatenbank

Arnd Wöbbeking
Follow me

Arnd Wöbbeking

Techn. Angesteller, Fotoarbeiten bei Phototeam-Hagenohsen
Aufgewachsen zu der Zeit des Kalten Krieges! Viele Manöver hier im Landkreis Hameln-Pyrmont miterlebt! Dadurch resultierte auch meine erste Webseite www.british-army-in-hameln.com!
Arnd Wöbbeking
Follow me
Translate »