«

»

2012 Saber Junction Teil 1/3 – Hohenfels Trainings Area – Galerie Tank-Dee

Hier sind ein paar Bilder vom Geschehen innerhalb des Übungsplatzes

Hervorzuheben war die Beteiligung der Leopard 2A6 des PzBtl 104 der Bundeswehr und die Tschechische 152mm ShKH Dana vz.77 des 132ten Artilleriebataillons als Unterstützung für die Opfor. Die Blitzschnellen Vorstöße der Bundeswehr überraschten immer wieder die 2nd SCR. Erwähnenswert sind auch die englischen Verbände, die immer wieder Pech durch echte Ausfälle hatte und von der OPFOR attackiert und auch öfters überrollt wurden. Anschließend durfte die OPFOR nur noch mit “angezogener Handbremse” weiter üben.

Gruß Tank-Dee

+++

Über den Autor

Tank-Dee

20 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 13
    Joerg Waldhelm

    Servus.

    “Mitten drin statt nur dabei”. Dies umschreibt schön diese Fotos der Gefechtsfahrzeuge. Danke für das Zeigen.

    Grüße

    Jörg

  2. 12
    cars73

    Hallo Tank-Dee, ja da kann ich mich allen nur anschlissen ,sind echt beeindruckende Bilder einer schlagkräftigen Multinationalen Truppe.Mein Top Bild ,ist wie Lars seins ,Bild 1.Weckt das doch erinnerungn wie es früher immer freilaufend war .Vielen dank Dir fürs Zeigen.
    Schöne Grüße Carsten

  3. 11
    Ad

    Beeindruckende Photos hast Du uns hier mitgebracht! Vielen Dank dafür. Ohne Euch könnte unsere Seite hier nicht existieren!

    Viele Grüße Arnd

  4. 10
    joe

    Hi Dee,das ist ja eine exakte Antwort zu meiner Frage betreffend des Chally 1,Danke dafür.Beide Daumen hoch Gruß Joe

  5. 9
    Glombski

    Hi Tank-Dee,

    wirklich ein grandioser Beitrag mit top Fotos.
    Wie die anderen bereits geschrieben haben, für alle was dabei.
    Vielen Dank fürs zeigen.

    Gruß Jürgen

  6. 8
    Rudolf

    Servus Tank-Dee,

    kann mich allen Vorschreibern wirklich nur anschliessen. Ganz grosses Kino. Amerikaner, Bundeswehr, Briten, die tschechische DANA. was will man mehr, freue mich schon sehr auf den 2.Teil.
    Frage an die Briten-Fans: Wann wurde eigentlich der Challenger bei der BAOR eingeführt.
    Mein Sohn und ich waren im Jahre 1987 in Grafenwöhr beim CAT-Schiessen. Da setzten
    die Briten bereits den Challenger ein.

    Viele Grüsse – Rudolf.

    1. 8.1
      Tank-Dee

      Hallo Rudolf,

      das waren gewiss Challenger 1. 😉
      Der britischeFV4034 Challenger 2 wurde ab 1986 von Vickers Defence Systems als Nachfolger des Challenger 1 entwickelt. Ab 1989 wurden die Studien dem britischen Verteidigungsministerium vorgestellt, welche nach langen Tests Mitte 1991 einen Vertrag mit Vickers über eine Erst- Lieferung von 127 Challenger 2 abschloss. Ein Vertrag über weiter 259 Challenger 2 wurde 1994 abgeschlossen. Auch Oman bestellte insgesamt 38 stück. Die Produktion begann 1993 und Mitte 1994 wurden die ersten Challenger 2 für Tests geliefert. Der Challenger 2 wurde danach 1998 offiziell bei der British Army eingeführt (bei dem 2nd Royal Tank Regiment in Deutschland), wobei die letzten 2002 ausgeliefert wurden.

      Gruss Tank-Dee

      1. 8.1.1
        Lars de Vries

        Moin Rudolf,

        und der Challenger 1 meines wissens ab dem Jahre 1983..!!!

        Gruß Lars

        1. Rudolf

          Servus zusammen,

          vielen Dank für die prompten Antworten. Ich habe damals etliche Fotos gemacht, eben
          hauptsächlich vom Challenger, weil ich ihn ja noch nie gesehen hatte. Ich finde die aber
          einfach nicht, muss nochmal die Wohnung auf den Kopf stellen.

          Viele Grüsse – Rudolf.

        2. joe

          Hi alle Experten hier;was ist eigentlich aus den ganzen Challenger 1 geworden? Wurden die verschrottet?Die waren ja gar nicht so lange im Einsatz; oder wurden die verkauft?ich hab mal gehört die sollten mal in den Iran gehen als Weiter Entwicklung zum Chieftain?Haben die Briten Ihn dann einfach übernommen,weil er halt da war?Damals wurde ja der Schah aus Persien vertrieben.Würde mich über antworten freuen.Gruß Joe

          1. Tank-Dee

            Hallo Joe,

            der Challenger 1 war keine Neuentwicklung, er wurde vom Military Vehicles and Engineering Establishment (MVEE)für den Iran aus dem FV4030/2 Shir 1 und dem FV4030/3 Shir 2, einer iranischen Variante des Chieftain, entwickelt. Nach dem Sturz des Schah’s 1979 übernahm die britische Armee das Projekt. MVEE entwickelte es weiter für die Briten, wo er duch Royal Ordnance Factories (ROF) in Leeds von 1983 bis 1990 gebaut wurde. Jordanien kaufte zuerst 274 Challenger 1 dann 1999 weitere 288 bei den Briten ausgemusterte Challenger 1.

            Villeiicht hilft das dir weiter

            Gruss Tank-Dee

  7. 7
    Dennis Honig

    Hi Tank-Dee,
    die Bilder sind absolute Spitzenklasse !
    Da wäre ich auch gerne dabei gewesen !
    Vielen Dank für’s zeigen dieser super Aufnahmen.
    MfG
    Dennis

  8. 6
    Guenther H.

    Bilder die sprachlos machen…sowas kann nur entstehen wenn man mittendrin statt nur dabei ist!
    Sowas mal wieder freilaufend,dann müsst ich vorher alles regeln für eine standesgemäße Beisetzung,denn ich glaub ein Herzkasperl würd mich hinwegraffen :-D,meine Asche sollte dann in einer Panzergranate verschossen werden…gibt’s sowas überhaupt? Wär evtl. eine Marktlücke..

    Gruß
    Günther

    1. 6.1
      Guido Merz

      Herzlichen Dank Tank-Dee,

      für diese atemberaubenden Bilder. Nun habe ich extremes Kopfkino, denn meine grauen Zellen lassen mich unseren CMTC Durchgang von 1996 revue passieren.

      Ich freue mich schon auf den Teil 2 und 3…….

      Gruß

      Guido

    2. 6.2
      Lars de Vries

      Muahaaa…….Günther, das ist es 🙂
      Schön mit 155mm auf den Platz geschossen…..!!!

      Gruß Lars

  9. 5
    Sascha KS

    Hallo Dee,

    man dachte echt, man hätte von Saber Junction schon alles gesehen. Aber jetzt kommen diese absoluten Wahnsinns-Bilder hier zum Vorschein!! Solche Szenen, mit der Vielfalt der Fahrzeuge aller teilnehmenden Nationen, einfach klasse.So eine Übung hätte man vor 25 Jahren noch für unmöglich
    gehalten, aber die Zeiten haben sich geändert. Nun werden solche Übungen auch immer wichtiger, was uns die letzten Monate gezeigt haben!

    Danke für diesen genialen Aufnahmen!!

    Gruß Sascha

  10. 4
    Patrick Wiegmann

    Grüß Dich Tank-Dee,

    wirklich sagenhaft was da unterwegs war. Wie gerne wäre ich da mal Mäuschen auf dem Tüp. gewesen. Zumindest kann ich sagen fast alle Schiedsrichter gesehen zu haben! Ich hoffe wir bekommen nächstes Jahr noch mal die Gelegenheit so was zu sehen.

    Einfach nur klasse Bilder die Du da mit uns teilst. Hut ab. Danke fürs zeigen.

    Gruß Patrick

  11. 3
    Tobias-Maverick Neumann

    Nabend Tank-Dee!

    Wirklich hammer Bilder und wie Lars schon geschrieben hat, die Mischung ist einfach nur genial! Und von allem für alle was dabei.

    Vielen dank für das zeigen hier!!

    Viele Grüße
    Tobi

  12. 2
    Thomas Dittmann

    Servus dee!
    Mein lieber herr gesangsverein! Und ich dachte wir haben das highlight erlebt,dachte aber nur! Erstklassige bilder die mir gänsehaut bereiten! Bombastisch!!!! Der übungsverlauf zeigt das taktik und eine gut geschulte panzertruppe immernoch unverzichtbar ist in jeder armee!
    Ganz grosse klasse und danke fürs zeigen dieser super bilder!!!!

    Grüsse
    thomas

  13. 1
    Lars de Vries

    Hi Tank-Dee,

    dieser Beitrag ist nicht nur sehenswert, er gehört zu den besten der Neuzeit überhaupt. Die Mischung ist einfach grandios, die Kulisse einmalig. Man wird ja förmlich von den Eindrücken erschlagen, weiß nicht auf welches Detail man zu erst schauen soll. Gleich das erste Bild hat es mir richtig angetan……endlich mal ein Chally in einer richtigen Umgebung. Warrior, Dana, FV 432 und auch die OPFOR mit diesem großartigen Licht zu knipsen…einfach toll. Der zweite Teil hat es genau so in sich, da kann sich jeder drauf freuen. Danke und Gruß.

    Lars

Schreibe einen Kommentar