«

»

2013 Weserbrückenkopf Hajen – Absage

Werte Kameraden, liebe Freunde des Weserbrückenkopfs,

 leider muss ich Euch heute mitteilen, dass wir es nicht schaffen, die Übung „Weserbrückenkopf“ in Hajen durchzuführen.

 Ein zweites Mal sind die Britischen Kameraden nicht in der Lage, ihren vorgegebenen Termin zu halten. Die Regimentsführung war auch nicht bereit, die Absage zu begründen. Die Aussage zu unserem Britischen Zugführer und Kameraden SSgt Parker war: “die 412 Amph Engr Tp werden nie wieder aufs Wasser kommen“. Auch Sie fühlen sich veräppelt!

 Es fällt uns schon schwer erst die Übung zu verschieben und von der Regimentsführung zu hören „die 412 TA hätte jetzt für den neuen Termin absoluten Vorrang.“ Die Übung nun Abgesagt zu bekommen, ist für uns eine derbe Enttäuschung. Ich bitte um Euer Verständnis!

 Wenn Ihr noch Fragen dazu habt, nur zu.

 Auch im Namen der Reservistenkameradschaft Emmerthal (RKE) und des Planungsstabes, möchte ich mich bei allen für Ihr gezeigtes Interesse bedanken und verbleibe . . . .

 

Mit kameradschaftlichem Gruß

Harald Kather Hauptfeldwebel d.R.
Reservistenkameradschaft Emmerthal
Lars de Vries

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!
Lars de Vries

Über den Autor

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!

3 Kommentare

  1. 3
    RALF_67

    …das Leben besteht leider auch aus diesen derben Enttäuschungen 🙁

    SCHADE,

    RALF

  2. 2
    Glombski

    Ich hätte nie gedacht, das die Briten zum zweiten mal Absagen.
    Aber ohne jede Begründung, finde ich sehr schwach.

  3. 1
    Lars de Vries

    R.I.P

Schreibe einen Kommentar