«

»

1985 Impressionen der 2nd ACR – Galerie Jim Ward

Hallo ,

heute kommen mal wieder die Freunde der US Army auf ihre Kosten. Vor einiger Zeit, bekam ich Bilder von meinen Freund, Jim Ward, der in den 80igern, bei der 1/2ACR, in Bindlach war. Besonders begeistert, ich für meinen Teil, war ich, dass viele Bilder, aus meiner Gegend entstanden sind. Sei es der Grenzübergang Waidhaus oder Bilder vom Camp Pitman, in Weiden. Er erlaubte mir, seine Bilder auch anderen zu zeigen, so dass ich diese, euch nicht vorenthalten möchte. Auch konnte sich Jim, an vieles noch erinnern, so dass ich einige Worte, zu einzelnen Bildern,dazu schreiben kann. Angaben zu den Bilder, sind von ihm.

So und nun viel Spaß damit 🙂

Grüße

Panzer-Mich

+++

Bild 1: Aufnahme während einer Reforger Übung.

Bild 2: in der Nähe der Grenze, der Fahrer zeigte seine Künste, einigen ” Schaulustigen”

Bild 3 und 4: weitere Reforger- Aufnahmen.

Bild 5: tschechisches Border Camp.

Bild 6: Grenzübergang Waidhaus

Bild 7: Grenze ( Ort unbekannt ), ggf. kann dies einer zuordnen.

Bild 8: nochmal Waidhaus

Bild 9: Bild trägt den Namen ” Border-Supplies”, erklärt sich von selbst 🙂

Bild 10: AVLB, Christensen Barracks, Bildlach

Bild 11: ein weiteres tschechisches Border Camp.

Bild 12: Tschech. Grenztruppen, bei der Arbeit an der Grenze.

Bild 13: wie Bild 12.

Bild 14: Abhöranlage der Tschechen, an der Grenze.

Bild 15: Auf den March zu Camp Gates, in einen Dorf, Lkr. Wunsiedel.

Bild 16: Betankung bei Reforger.

Bild 17: Grenze bei Waidhaus. Er nannte die Betonblöcke ” Drachen-Zähne”.

Bild 18: M1 in der Gemeinde Floß, Lkr. Neustadt / WN.

Bild 19: DDR-Grenzturm oder Funkanlage.

Bild 20: wie Bild 19.

Bild 21: Übung, Nähe Grenze.

Bild 22: Verlegung an die Grenze.

Bild 23: wie Bild 22.

Bild 24: Eine Border Mission, bei besseren Wetter 🙂

Bild 25: Gate, Camp Pitman, Weiden/OPF.

Bild 26: Jim, meinte, dass es in Hohenfels war oder Grafenwöhr.

Bild 27: Verlegung, von Bindlach nach Grafenwöhr.

Bild 28: Ostmark-Kaserne, Blick von Camp Pitman, Weiden/ OPF:

Bild 29: Bahnverladung.

Bild 30: Reaction-Force.

Bild 31: Grenz-Streife zu Fuß.

Bild 32: Rückverlegung von Camp Gates, nach Bindlach. Hier Autobahn A9, am Bindlacher Berg,                            Bayreuth.

Bild 33:  Border-Mission, wieder einmal ( wie Jim sagte ) 🙂

Bild 34: Bild trägt Bezeichnung ” Sunday-Drive”.

Bild 35: M1 in Treeline, nähe Grenze.

Bild 36: wie Bild 35.

Bild 37: M113 APC.  Camp Gates.

Bild 38: Bildbezeichnung “Mighty 151”

Bild 39: Border Observation, nähe Waidhaus.

Bild 40: Manöver an der Grenze.

 


Über den Autor

Panzer-Mich

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 10
    RALF_67

    Hallo Michael
    Eine Galerie mit super Bildern aus der unwiederbringlichen Manöverzeit der 80er Jahre.
    Ich danke Dir für´s Einstellen und besonders Jim Ward als edlen Bilderspender.
    Gern mehr davon!

    Viele Grüße,RALF

  2. 9
    Klaus Sillr

    @ Thorsten Meyer

    die US-“Grenztruppen” haben nicht an der DDR und CZ Grenze geübt. Die waren dort als Grenzsicherung eingesetzt. Die haben (ganz grob gesagt) dort Aufgaben ausgeführt, die bei uns der damalig BGS inne hatte.

    Dazu gab es diverse Grenzlager, z. B. das Camp Pittman in Weiden. Von dort aus wurden (teilweise) auch mehrtägige Grenzstreifen gefahren. Auch gab es entlang der Grenze fest betonierte Beobachtungsbunker die zeitweise besetzt wurden.

    grüße
    Klaus

    1. 9.1
      Totti

      Moin Klaus…..danke für die Info. Ja der BGS war hier im Bereich Lüchow, Dannenberg,Uelzen, Bodenteich usw. bis zur Wende sehr aktiv. Auch gab es diverse BGS- Kasernen und Liegenschaften. Größere Übungen endeten meistens auf der Linie Geesthacht-Lüneburg-Uelzen-Gifhorn. Alles was östlich davon lag war Tabu…..

      Gruß

      Totti

  3. 8
    Glombski

    Hi,

    der Wahnsinn, was für g…e Aufnahmen.
    US Army haben wir hier bei uns im Weserbergland leider selten gesehen.
    Aber dafür haben wir ja diese schöne Internet-Seite von Lars & Arnd.
    Die Bilder über die Grenze hinweg, einfach spitze.

    Gruß Jürgen

  4. 7
    cars73

    Moin Michael, Das nen ich doch mal Zeitgeschichte Pur.Klasse Aufnahmen ,die seltenheitswert haben .Wuste allerdings auch nich das die Amis so nah am früheren Klassenfeind Übungen abgehalten haben. Dank euch beiden für diese Zeitgeschitliche Reise,.
    Viele Grüße Carsten

  5. 6
    Ad

    Damned good stuff! Thanks you so much Jim!

    Und Dir natürlich fürs zeigen Michael!

    VG Arnd

  6. 5
    Joerg Waldhelm

    Hallo Michael,

    hier präsentierst du uns schöne, vor allem historische, irgendwie auch mystische Fotos. Nach Betrachten habe ich gleich mal nach diversen Grenzübergängen aus Zeiten des Kalten Krieges das Internet abgesucht. Auch tolle Fotos der Ur-M1 .

    Gruß in die Oberpfalz

    Jörg

  7. 4
    joe

    Hi,das sind sehr interessante Bilder aus der guten alten Zeit.Am besten finde ich das Bild 18.Der M1 der sich so schön durch die Stadt manövriert.Komisch das nur wenige Leute sich dafür interessieren.Wenn ich da gewesen wäre,dann hättet ihr mich auch sehen können,nämlich mit meinen Drahtesel neben den M1.Ach ja……Gruß und danke fürs zeigen, joe

  8. 3
    Lorenz Scheidl

    Servus!

    das sind mal wieder sehr schöne Impressionen aus der guten alten Zeit! Schon ersaunlich, dass zu den einzelnen Aufnahmen noch so viele Infos vorhanden sind! Vielen Dank dafür!

    Gruß
    Lorenz

  9. 2
    Totti

    Moin…..Impressionen des “Kalten Krieges” von einem der Live dabei war. Das hat schon einen ganz besonderen Flair finde ich. Wusste garnicht das die US-Einheiten so dicht an der Grenze zum Ostblock üben durften. Bei uns im Norden gab es den sogenannten “Zonenrandstreifen” (z.B. Lkrs Lüchow-Dannenberg) der durch Truppen (NL,BW) kaum beübt wurde. Stattdessen wurden hier massive Abhöreinrichtungen in Gusborn (UK) und Neu-Tramm (BW) unterhalten. Teile dieser Anlagen stehen heute noch. Danke für diesen geschichtlichen Ausflug!!

    Gruß

    Totti

    1. 2.1
      Andreas30459

      …nicht zu vergessen :
      52° 31′ 23,82” N 10° 46′ 15,52” E Turm in °Barwedel°, Unterkünfte waren in °Ehra-Lessien° 🙂

  10. 1
    Lars de Vries

    Moin.
    Diese Galerie lässt keine Wünsche offen. Die Ortsangaben noch so zusammenzukriegen ist ja eine Glanzleistung. Die Grenzbilder haben einen ganz besonderen Charme…..absolut einzigartig. Richtig starker Beitrag……könnte ich noch Hunderte von anschauen…..bitte mehr davon. Großen Dank an den Bilderspender.
    Gruß Lars

Schreibe einen Kommentar