«

»

1963 Yellow Wedge – Galerie Stenzel

(c) Hans Stenzel

Hallo,

anbei wieder ein “Fortsetzungsroman ” aus vergangenen Tagen. Diesmal ein paar Erinnerungsfotos vom Manöver “Yellow Wedge”, daß die 4th Armored Div, glaube so vom 06. – 13.12.1963 abhielt, alles Richtung Mittel-/ Oberfranken und weiter die Richtung.

Viele Grüße

Hans

+++

Über den Autor

Hans Stenzel

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 6
    Ad

    Auch Dein Fortsetzungsroman ist Bestseller Verdächtig! Vielen Dank für diese fast unwirklichen Fotos aus einer anderen Zeit!
    Gruß Arnd

  2. 5
    Lorenz Scheidl

    Servus Hans!

    super in Szene gesetzt und das in einer Zeit, als es mit dem Fotografieren wohl noch alles andere als locker war! Ein absoluter Augenschmaus! Danke fürs Zeigen!

    Viele Grüße
    Lorenz

  3. 4
    Thomas Dittmann

    Servus hans!
    wieder sensationelle bilder! von diesen Szenen schwärmte mein vater immer! weit vor meiner zeit,aber ich habe die 70er und 80er erlebt! grossartig!

    grüsse

    thomas

  4. 3
    joe

    Hi Hans,ganz klasse die Bilder.Am besten finde ich Bild 10,einfach rückwärts auf den Bauernhof rauf.So kenne ich das auch noch,Danke fürs zeigen.Gruß joe

  5. 2
    cars73

    Und dan kommt Hans, Moin erst mal ,und versüßt uns den Sonntag mit herlichen über 50 jahren alten Bildern.Das sind Bilder mit seltenheitswert ,die hier nicht fehlen dürfen . Vielen Dank Dir dafür.
    Gruß Carsten

  6. 1
    Günther

    Was würd ich darum geben eine Kolonne M60 nochmal live zu sehen….das Grollen der schweren Motoren dieser Ungetüme , hat sich tief in’s Gedächtniss gebrannt! Nur der M88 hat diesen Sound bewahrt,wie ich am Donnerstag wieder hautnah miterlebt hab…Genauso das typische Kettenrasseln der M113er das “Geräusch-Gedächtnis” springt sofort auf ähnliches an, das sich genauso anhört,mir z.b. passiert als eine Rüttelplatte ihre Arbeit auf Pflaster tat…sofort war ich in höchster Alarmbereitschaft ,viel hätte nicht gefehlt und ich wär in’s Auto gehüpft und los gebrettert.
    Mit Entäuschung stellte ich dann doch noch meinen Irrtum fest…

    Bilder die wieder ins träumen geraten lassen!

    DANKE für’s zeigen!!!

    Gruß
    Günther

    1. 1.1
      joe

      Hallo Günther.Stichwort “Rüttelplatte”.Neulich stand ich mit meinen Fahrrad bei Rot an der Ampel als mir rechts neben mir frische Kettenspuren aufgefallen sind.Ich bestaunte diese und geriet sofort ins Träumen.Ich wurde aber durch lautes Gehupe aus meinen Traum geholt,die Ampel war schon längst wieder rot.Achja die Kettenspuren waren von einen Mini-Bagger…….Gruß joe

Schreibe einen Kommentar