«

»

1996 Happy Soonwald – Galerie Hehner

(c) Thomas Hehner

Vom Samstag 03.August bis Donnerstag 08.August 1996 übte eine Kompanie des in Friedberg stationierten Panzer Btl 2/67 im Soonwald. Die Kompanie entlud an dem besagten Samstag die Kettenfahrzeuge im ehemaligen US-Depot in Nahebollenbach und führte dann einen ca. 25 Kilometer langen Straßenmarsch durch um einen Verfügungsraum in der Nähe von Dickenschied zu beziehen.    Während der Übungsphase herrschten sehr warme Temperaturen so dass sich der Asphalt teilweise unter den schweren Panzerketten aufrollte. Bei dem Rückmarsch sprang dann in der Ortschaft Kellenbach einem M1 die Kette ab, was zu dramatischen Verkehrsverhältnissen führte.

Gruß Thomas

+++

Über den Autor

Iltis

14 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 13
    Manfred Janz

    Grüß Dich,Thomas,

    eine atemberaubende Galerie aus den 90-er Jahren.Von den Orchideen mal abgesehen eine tolle Übung.Die Amis haben sehr oft solche Übungen geplant und trotz aller Widrigkeiten auch durchgeführt.Bei vielen Vorhaben konnte man nur noch den Kopf schütteln,aber es wurde durchgezogen.Ich wohnte damals in Fischbach,ganz oben auf dem Berg.Natur pur,Ruhe,Rotwild,tja und ab und zu auch M 60,M 88,Abrams und Bradleys – durch die engsten Gassen!Im Raum Idar-Oberstein-Baumholder habe ich jahrelang für die U.S.Army gearbeitet,unter anderem auch im Depot Nahbollenbach.Da hat man einiges an”Manöverschäden”und”Verkehrsbehinderungen” mitbekommen.Trotzdem:ES WAR TOLL!Danke für die super Bilder 🙂 🙂 🙂

    1. 13.1
      Iltis

      Hallo Manfred

      Toll das dir die Bilder gefallen und noch schöner das es jemanden in meiner Heimat gibt der diese Übungen gut fand.
      Auf dem Höhenzug zwischen Fischbach und Bergen war ja immer was los.
      Wie oft war die 8th Inf Div dort oben mit ihren M113 und M60 unterwegs…..Wahnsinn.
      Die letzte große Übung die ich dort oben besuchte war Warfighter 94.
      Hast Du vielleicht Fotos aus dieser Zeit?
      Gruß Thomas

  2. 12
    Ad

    Toll das Du dabei gewesen bist und diesen für uns so wichtigen Beitrag geleistet hast! Herzlichen Dank dafür!

    Viele Grüße Arnd

  3. 11
    Joerg Waldhelm

    Hallo Thomas,

    in Zeiten, in denen noch ausreichend M1A1 Abrams in Deutschland stationiert waren, gab es öfter noch die Gelegenheit, solche Aufnahmen zu machen.
    Deswegen sei froh, diese Chance genutzt zu haben!

    Viele Grüße

    Jörg

  4. 10
    Gert Burkert-Opitz

    Hallo Thomas,
    da hatte ja mal ein Kompaniechef genau gewusst das diese Übung in Bild und Ton
    festgehalten wird und diese wenigstens ein kleine Geschichte schreibt ! Nach dieser Übung
    war ja erstmal wieder Ruhe im Land was das Dickblech betrifft !
    Vielen Dank und viele Grüße
    Gert

  5. 9
    Thomas Dittmann

    Servus thomas!
    Da fängt mein ami herz an zu rasen! Grossartige bilder von den friedbergern! Danke! Diese m1 bilder sind nicht zu toppen!

    Grüsse

    thomas

  6. 8
    joe

    Hallo Thomas,es ist ja alles schon gesagt worden.Muss dir aber trotzdem noch sagen ,daß ich begeistert bin von deinen Bericht und den klasse Bildern. Danke fürs Zeigen Gruß Jochen.PS Günther.Du kriegst erstmal von mir wieder einen Daumen hoch für deinen tollen Kommentar…..

  7. 7
    cars73

    Moin Thomas, ja man einfach herlich anzuschauen ,Deine klein Kompanie Übung .Alles dabei was Rang und Namen hat,und das bei bestem Wetter ,was den Strassen gerade nicht zum guten kam.Klasse Bilderstrecke .Vielen Dank Dir fürs einstellen
    Gruß Carsten.

  8. 6
    Lorenz Scheidl

    Servus Thomas,

    für ne Kompanieübung war das aber volles Programm! Hammermässig! Vielen Dank für die kleine Zeitreise!

    Viele Grüße
    Lorenz

  9. 5
    Patrick Wiegmann

    Grüß Dich Thomas,

    sind wirklich irre Bilder die Du uns da zeigst. Heutzutage wirklich kaum vorstellbar aber schön das Du das mit der Kamera fest gehalten hast. Hut ab!!

    Gruß Patrick

  10. 4
    Lars de Vries

    Das sind die Bilder aus dem die Träume sind. Selbst 1996 hat ja kaum jemand schon Bilder gemacht, dieses hier sind ja kleine Schätze. Man was muß das ein Spektakel gewesen sein. Ganz großes Kino. Besten Dank fürs zeigen.

    Gruß Lars

  11. 3
    Guido Merz

    He Thomas,
    diese Fotos sind aller erste Sahne!! Da möchte man die Zeit um 20-30 Jahre zurückdrehen.
    Danke Dir fürs zeigen.

    Gruß

    Guido

  12. 2
    Sascha KS

    Hallo Thomas,
    dass ist echt ne Galerie der Extraklasse!!Jedes Bild ein Hochgenuss!Weiß gar nicht was ich dazu noch sagen soll, Günther hat es ja mal wieder voll auf den Punkt gebracht!!

    Danke ,dass
    du die Bilder hier zeigst!!

    Gruß
    Sascha

  13. 1
    Günther

    Öhhhmm weiß jemand zufällig , ob an einer Zeitmaschine gearbeitet wird? Da bekommt man schwitzige Hände bzw.steigt die Pulsfrequenz an, beim betrachten dieser Sahnebilder….Strassen kohlrabenschwarz von Kettenabrieb ,Panzer die in Waldwegen in Stellung gegangen sind,das ist der Stoff aus dem die Träume sind bzw. waren…

    DANKESCHÖN für die Zeitreise!

    Gruß
    Günther

Schreibe einen Kommentar