«

»

2009 ILÜ Nord – FlakPz Gepard eröffnet Feuerkampf – Video Lars de Vries

Hallo an alle,

heute beginnen wir die mindestens dreiwöchige andauernden  Videowochen. Ich mach mal den Anfang mit dem Gepard auf der ILÜ 2009. Dieser eröffnete den Feuerkampf auf eine Bo105. Ich saß für diesen Einsatz mehr als Optimal. Ich war der einzige ohne Gehörschutz….nicht weil ich keinen hatte, ich wollte mir das wenn richtig geben 🙂 Ich hab das nach einer Sekunde bereut….unglaublicher Lärm in den paar Sekunden, werde ich niemals vergessen.

Beste Grüße

Lars


Lars de Vries

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!
Lars de Vries

Über den Autor

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!

12 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 12
    Manfred Janz

    Hy,Lars,

    mensch,haut der die Granaten raus!
    Das muss man auch mal erlebt haben.
    Danke für’s zeigen.

    LG Mani

    🙂

  2. 11
    Tobias-Maverick Neumann

    Moin Lars,

    der Gepard halt, muss man nicht mehr viel zu sagen! 😉
    Zu schade das er nicht mehr mitmachen darf.

    Gruß
    Tobias-M.

  3. 10
    RALF_67

    Hallo Lars

    Klasse Anfang !

    ILÜ in Verbindung mit der Präsentation des Gepard während der Vorführung in Munster Süd waren viele Jahre immer das Highlight !
    Jeder hat eigentlich nur auf den Moment gewartet wenn der Gepard auf´s Gelände rollt und nach wenigen Worten des Kommentators die ohrenbetäubenden Schusssalven abgibt.
    War schon klasse 🙂
    Schade dass dieses geniale Waffensystem nicht mehr im Dienst der Streitkräfte steht.

    Danke für´s Zeigen diese schönen Erinnerungs-Videos,

    Viele Grüße,RALF

  4. 9
    Joerg Waldhelm

    Moin Lars,

    eigentlich ist zu den Film schon alles gesagt: Aufnahmen, die es so nicht mehr geben wird, obwohl der Geaprd vielseitig einsetzbar war.. Der Feuerstoß des Gepard ist gewaltig!

    Gruß

    Jörg

  5. 8
    Richard Jonscher

    Hallo Lars, ein toller Film über ein Waffensystem, welches auch schon Geschichte Ist! Im Jahre 1981 oder 1982 hat es mit einem solchen Flugabwehrpanzer Gepard bei einer freilaufenden Übung einen schweren Zwischenfall Gegeben! Bei der Ortschaft Trisching im Landkreis Schwandorf gab die Besatzung einen Feuerstoss auf einen anfliegenden Hubschrauber ab, dabei stand jedoch unglücklicherweise eine Gruppe Kinder in unmittelbarer Nähe zu dem Fla Panzer. So weit ich mich erinnere wurden mehrere der Kinder schwer Verletzt! Zwei so schwer, dass Sie Ihr Augenlicht verloren haben. Die Besatzung des Panzers musste sich dafür vor Gericht Verantworten!

  6. 7
    Ad

    Nettes Filmchen von meinem Kollegen, aber dem sOund eines Chieftains ist nichts entgegenzusetzen! 😉

    Viele Grüße Arnd

  7. 6
    SemperFi

    Für mich das beste System was die BW je gehabt hat. Auf 8oo Meter gegen ungepanzerte Ziele- Da bleibt nicht viel übrig….Ich hab ihn oft in Hardheim ( wir hatten den gleichen StoÜbPl ) und im GÜZ gesehen…
    Bei Richtübungen sollte man aber Fit sein, wenn es im Turm ” Rund ” geht… sonst heisst`s putzen…

    Fazit: 1 Schuss gehört aber 3 Schuss raus…

    Gruß

    Kay

  8. 5
    mbiene

    Moin Lars,

    solch ein Feuerstoß ist schon gewaltig! Ich hatte bei den Pionieren in Holzminden einmal das
    Glück den Gepard in Action zu erleben. Ich meine das war bei einer Vorführung zum 50 jährigem
    Jubiläum des Panzerpios am Wasserübungsplatz!
    Danke für diese so ausdrucksvollen Film!

    Gruß
    Markus

  9. 4
    Thomas Dittmann

    Servus!
    Hohoho! So ein waffensystem abzugeben war und ist grob fahrlässig! Diese katze ist einfach nur der hammer! Ist könnte wetten das nach dem feuerstoss einen schritt vor dir etwas galertartiges gelegen war! 🙂
    Grüsse thomas

  10. 3
    Günther

    Ich hab mir das nach laanger Zeit mal wieder mit Kopfhörer voll aufgedreht gegeben…als erstes meinte ich,das der Gepard an meiner Hütte vorbeirollt,zweitens war ich deswegen kurz davor an’s Fenster zu stürzen und drittens: Pfeifen mir jetzt die Ohren 😀 Man ,man war schon ein heißes Eisen wenn der Gepard sein Machtwort sprach…

    DANKESCHÖN für’s zeigen!

    Gruß
    Günther

  11. 2
    Sascha KS

    Hallo Lars,

    dass ist echt der Hammer-Sound ! Was das Ding fürn Krawall macht ist schon gewaltig. Leider hab ich das nie live erleben können.
    Deshalb um so schöner es hier mal wieder zu hören und die Hülsen fliegen zu sehen !!

    Danke für den akustischen Hörgenuss!!

    Viele grüße
    Sascha

  12. 1
    Tank-Dee

    Hallo Lars,

    nachdem ja alle Gepard ausgemustert wurden, hast du ja jetzt sozusagen ein “Zeithistorisches Dokument” hier eingestellt ;-). Es ist doch immer ein Genuss, eine solche eine 35mm ‘Musik’ zu hören.

    Danke fur das ‘Geniessen’ derselben.

    Gruß
    Tank-Dee

Schreibe einen Kommentar