«

»

2021 Rhino Altmark – Galerie + Video de Vries / Plüdemann

2021 Rhino Altmark

Als erster Teil dieser Übung verlegte der Bataillonsstab und die Bravo + Delta Kompanie des 17. Pantserinfanteriebataljon Garderegiment Fuseliers Prinses Irene aus dem niederländischen Oirschot am 09 + 10.11.2021 zum TrÜbPl Bergen in Niedersachsen. Dort wurde mit Teilen vom 45 Pantserinfanteriebataljon RIOG, 43 Gemechaniseerde Brigade, 13 Herstelcompagnie, 41 Pantsergeniebataljon, 13 Geneeskundige Compagnie und 1 CMI Commando gekoppelt. Desweiteren zugehörig zu dieser Battlegroup die Litauische Mechanisierte Infanteriebrigade Eiserner Wolf, die mit einem Fahrzeug-Mix aus deutschen, amerikanischen und finnischen Fabrikaten dabei waren. Bemerkenswert das erstmals in Deutschland zu sehende System Vilkas, so die litauische Bezeichnung des Boxers mit 30mm Turm. Wir begleitenden die übende Truppe bei dem jetzt anstehenden zweiten Teil des Manövers. Ziel war es, sich über weite Distanzen zu bewegen, so die federführende 13. NL Lichte Brigade. Und so marschierte die dann zukünftige 17 (MN) Battlegroup in den etwa 200km entfernten Bereitstellungsraum im Gefechtsübungszentrum des Heeres (GÜZ). Einen TH gab es an der Landesgrenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt an der geschichtsträchtigen Gedenkstätte Marienborn. Ca.1300 Soldaten stark wird die Übungsgröße dann im GÜZ sein. Zusätzlich werden gut 600 Deutsche Soldaten als OPFOR eingesetzt. Diese Übung gilt als Haupt-Zertifizierungsübung für diese Battlegroup, die dann 2022 + 2023 Teil der NATO Very High Readiness Joint Task Force (VJTF) sein wird. Dieses ist die Speerspitze der NRF. Bei einem möglichen Einsatz wären sie der Panzergrenadierbrigade 37 unterstellt. Ab dem Moment, in dem die VJTF voll einsatzfähig ist, verfügt sie über 5000 Soldatinnen und Soldaten, die innerhalb von fünf Tagen weltweit eingesetzt werden kann.

Lars de Vries

Galerie Jörg Plüdemann / Aufgenommen im Truppenlager Hörsten – Bergen-Hohne

 

 

Lars de Vries

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!
Lars de Vries

Über den Autor

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!

1 Kommentar

  1. 1
    Udo Plaßhenrich

    Hallo Lars
    Datt sind ja mal wieder beeindruckende Bilder von unseren holländischen Nachbarn bzw. Litauen !

    Gruß Udo

Schreibe einen Kommentar