«

»

1973 – 6 Days Exercise – Memories of Tony Benning

(c) Arnd Wöbbeking (c) Photos by Tony Benning

Anthony George Benning, leistete seinen Dienst bei der 31 Armoured Engineer Squadron von 1969 -1974! Die Photos die er mir hier gesendet hat, wurden von Ihm gemacht während einer 6 Tage Übung im Großraum Kassel! Er war der Meinung irgendwann 1972 oder 1973! Ich habe angefangen zu recherchieren und habe herausgefunden das die Fotos alle in und um Gottsbüren herum aufgenommen wurden! Danke auch dabei an Herr Lips vom Heimatverein Gottsbüren, der die Orte erkannt hat und mir bestätigte hat das es sich um Gottsbüren handelt! Er sandte mir auch die beigefügten Zeitungsartikel der HNA die über den “Bauernaufstand” während des Manövers berichteten! Das Bild auf dem die Traktoren zu sehen sind, ist aus dem Zelt am Heck eines FV434 gemacht und daran konnten wir die Location und das Jahr festmachen! Leider gab der Zeitungsbericht nicht den Namen des Manövers her oder auch ob es Teil einer größeren Übung war. Aber vielleicht weiss das hier bei uns ja jemand! Wenn ja, einfach eine Nachricht an mich und ich vervollständige den Bericht! Auf jeden Fall herzlichen Dank an Tony für diese Bilder, das sind die Bilder die Military Database ausmacht! Freilaufende Übungen in Deutschland, ein Teil der Geschichte des Kalten Krieges!

+++

Anthony George Benning, did his service in the 31 Armoured Engineer Squadron from 1969 -1974! The photos he has sent me here, he has taken during a six days training in the area of Kassel! He was of the opinion sometime in 1972 or 1973! I started researching and found out that all the photos were taken in and around Gottsbüren! Thank attending Mr. Lips by the home club Gottsbüren who has recognized the places and confirmed to me that it is Gottsbüren! He sent me the attached newspaper article of the HNA who reported on the “peasant rebellion” during the maneuver! The image of the tractors you see is made out of the tent at the back of a FV434 and the reason why we find out the location and the year! Unfortunately, the news report did not give the name of the exercise or whether it was part of a larger exercise. But maybe there is someone here who knows! If yes, just grab me and I will complete the report! In any case, many thanks to Tony for these images, these are the images constitutes the Military Database! Free-running exercises in Germany, a part of the history of the Cold War!

+++

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-001

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-002

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-003

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-004

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-005

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-006

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-007

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-008

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-009

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-010

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-011

31-armoured-engineer-sqn-anthony-benning-012

+++

Alle Zeitungsausschnitte aus der HNA Hessisch-Niedersächsiche Allgemeine! Vielen Dank!

1973-hna001_0

1973-hna002_0

1973-hna003_0

+++

Das unmögliche ist passiert, nach weitere Recherchen, konnte ich einen weiteren Artikel über diese Übung aus der HNA auftreiben. Ich sendete ihn vor ein paar Tagen zu Tony. Er hat sich riesig darüber gefreut, denn der Soldat der auf dem FV434 zu sehen ist, ist tatsächlich Tony Benning!

+++

The impossible has happened, after further research, I could find another article on this exercise from the HNA. I sent him a few days ago to Tony. He was thrilled about it, because the soldier can be seen on the FV434 is actually Tony Benning!

+++

1973_09_26-hna-tony-benning-ex-001

+++

Arnd Wöbbeking

Arnd Wöbbeking

Aufgewachsen zu der Zeit des Kalten Krieges! Viele Manöver hier im Landkreis Hameln-Pyrmont miterlebt!
Arnd Wöbbeking

Über den Autor

Arnd Wöbbeking

Aufgewachsen zu der Zeit des Kalten Krieges! Viele Manöver hier im Landkreis Hameln-Pyrmont miterlebt!

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 8
    Glombski

    Hi,

    klasse Bilder und klasse Bericht.
    Da passt alles zusammen, vielen Dank für die Mühe.
    Wenn das hier in dem Tempo weitergeht mit den erstklassigen Berichten, speziell von unseren Briten, dann bin ich guter Dinge das demnnächst mal Bilder auftauchen auf denen Lars und ich mit unseren Fahrrädern drauf sind.
    Ich hoffe dieser Tag wird kommen.

    Gruß
    Jürgen

  2. 7
    mbiene

    Tolle Bilder die mich in meine Kindheit zurücksetzen. Man wie oft hat man solche Manöver
    erlebt, Centurion mit Eisenketten, Stalwart FV 432 usw.
    Danke für den tollen Beitrag!
    Gruß
    Markus

  3. 6
    Günther

    Tolle Bilder und noch tollere Recherche, Hut ab vor dieser Leistung!!
    Hat da auf Bild 11 jemand Funkbereitschaft gehabt? Oder warum sonst werden da die Büsche gegossen… 😀
    Ein einzigesmal kann ich mich an einen “Übergriff” eines Landwirts, auf einen kanadischen C1 erinnern.
    Wie ein spanischer Kampfstier ging er damals mit der Mistgabel, auf den Panzer los und zwar so das sich die Zinken an den Kettenschürzen bogen…dabei hatten die Jungs damals gar nix auf seinem Grundstück kaputt gemacht.
    Nach dem Motto: Der Klügere gibt nach,verlies der Stahlkoloss die “Wallstatt”.

    Dankeschön für’s zeigen!

    Gruß
    Günther

  4. 5
    Tank-Dee

    Diese Bilder sin einfach …. Bombe!
    Wenn man sich vorstellt was damals alles abging…Wie vorher gesagt wurde-Zeitreise Pur.

    Danke für dieses Kopfkino!

    Gruss Tank-Dee

  5. 4
    Jens Niemann

    Hallo,

    danke für die richtig tollen Bilder. Wahnsinn, das solche Bilder noch in den privaten “Archiven” schlummern.

    Und das Tolle dieser Bilder ist, daß sie quasi vor meiner Haustür entstanden sind.

    Viele Grüsse
    Jens

  6. 3
    Free Lion

    Wow, was für excellente Fotos, was für ein toller Bericht !!!
    Eine sagenhafte Geschichte aus der Zeit der großen Herbstmanöver.
    Sämtliche Photos sind einmalig, bei Bild 6 bin besonders lange hängengeblieben. Centurion Brigdelayer gefolgt von einem Stalwart in einer engen Ortsdurchfahrt eines typischen nordhessischen Dorfes. So war das damals vor 40 Jahren. Und dann die begleitenden Zeitungsartikel, besser geht´s nicht !!!
    Herzlichen Dank Antony und Arnd für diesen einmaligen Bericht.
    Es grüßt
    Eckhard “FreeLion” Uhde

  7. 2
    Ad

    Eine kleine weitere Ergänzung zu dem Artikel, diese Übung ist genau die Übung gewesen, wo die Britische Armee den S-Tank der Schweden getestet hat! Darüber gibt es übrigens ein tolles Buch, allerdings habe ich immer noch nicht den Namen der Übung auftreiben können!

    Viele Grüße Arnd

    Thanks to Tony!

    1. 2.1
      Clemens Niesner

      Hi Arnd,

      mal davon abgesehen, dass die Bilder mal wieder genau meinen “Gusto” treffen, ist Dein Zusatzhinweis sehr interessant. So langsam bekomme ich ein vollständiges Bild von der Aktion mit der Strv 103 Erprobung bei den Briten. Ich bin übrigens auch erst über das von Dir angesprochene Buch auf diese Geschichte aufmerksam geworden. Leider gibt es wohl keine weiteren Fotos von dieser Erprobung. Vermutlich schlummern welche in den britischen Archiven des IWM in UK?

      Vielen Dank für den tollen Beitrag,
      Clemens
      http://www.military-photos.info

  8. 1
    Lars de Vries

    Der Knaller……was für eine großartige Geschichte. Man kann nur erahnen wie lange die Recherche für diesen Beitrag gedauert hat…..aber das hat sich mehr als gelohnt. Eine perfekte Zeitreise mit allem was die Zeit damals ausmachte. Ich war zwar 1973 noch nicht auf diesem Planeten, aber 10 Jahre später war es noch immer so 🙂 Ein riesen Dank an euch beiden. Die Bilder, die Zeitungsartikel und das Erzählte sind nicht zu toppen.

    Gruß Lars

Schreibe einen Kommentar