«

»

1987 Keystone – Galerie Harrison

Fox at Bay. FTX Keystone in West Germany
An A/QOY Fox is finally run to ground by Leopard 1’s from the HQ Company of a Panzer Bn making a run for a key bridge. Reports sent by the Fox (which had run ahead of them for 10 hairy kms) and the rest of its Troop (on parallel roads) ensured that the Pz Bn was ‘destroyed’ before gaining its objective.Note the diminutive size of CVR(W) in comparison to the MBTs. Our Regiment was/ is a Reserve unit in Reconnaissance called The Queen’s Own Yeomanry. The Scorpions were Belgian Lancers playing Orange Forces. The vehicle in question was mine. I was a Troop Leader in A (Ayrshire Yeomanry ) Squadron based in Ayr, Scotland

Cheers Chris

Lars de Vries

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!
Lars de Vries

Über den Autor

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 4
    Lars de Vries

    Einfach eine Klasse Galerie…ich möchte Wetten das ich da nicht sehr weit von weg war 🙂 Danke Eckhard für deine Schilderungen, das rundet diese kleine aber feine Bilderstrecke perfekt ab…es geht nichts über Bilder aus der Heimat.

    Gruß Lars

  2. 3
    Günther

    10 Km mit zwei Leo’s von den Panzer-Aufklärern an der Backe…was müssen das für Bilder gewesen sein…Tolle Aufnahmen “am gestellten Wild” man möchte die Zeit zurückdrehen…

    DANKESCHÖN für’s Zeigen!

    Gruß Günther

  3. 2
    Free Lion

    Keystone 87 war ein Manöverhighlight in den 80er Jahren. Ich hatte die große Ehre, diese Übung hautnah eine Woche mit zu erleben. Es gab sehr viel Bewegung und Entfaltung. Teilweise waren die Übungsparteien derart ineinander verzahnt, dass die Schiedsrichter die Übung unterbrechen mussten, um die “Front” zu entzerren. Geografischer Schwerpunkt der Übung war der Bereich beiderseits der B1 zwischen Hildesheim und Hameln. Lauenstein lag – wie so oft – inmitten des Übungsgebietes. Übrigens: das aus meinem Bestand dazwischen geratene Foto habe ich in Ottenstein aufgenommen.

  4. 1
    Rainer Preuß

    Wahnsinn die Geschichte mit der Verfolgungsjagd über zehn Kilometer. Kleine aber sehr feine Bilderstrecke, vielen Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar