«

»

1999 Rolling Steel – Galerie Diehl

Rolling Steel 99….so lautet die Code-Bezeichnung für ein groß angelegtes Manöver, das die 1st Armored Division der US-Army in einem Zeitraum von zehn Tagen in der Eifelregion durchführt. Offensive, defensive und logistische Operationen stehen im Vordergrund.

»Dabei handelt es sich um die größte Bewegung amerikanischer Truppen in einem koordinierten Manöver seit dem Ende des Kalten Krieges,« so Major Lawrence G. Mrozinski beim Medientag auf der Air Base in Spangdahlem. Rolling Steel sei ein den Einsatzmöglichkeiten der 1st Armored Division und ihrer Artillery-Brigade entsprechendes intensives Konflikt-Training, an dem 1.500 Soldaten und mehr als 350 gepanzerte und Transportfahrzeuge teilnehmen. Die zwischen der Deutschen Regierung und den in der Bundesrepublik stationierten amerikanischen Streitkräften vereinbarte Übung erlaube es den US-Kommandeuren, »to stretch their legs,« sozusagen die Beine auszustrecken, und zwar außerhalb der normalen Trainingsbereiche Hohenfels und Grafenwöhr.

Der angenommene Ernstfall am 25. August sah Schweich als Frontstadt. Kriegseinwirkungen hatten die beiden Moselbrücken zerstört. Vorrangiges Manöverziel war es, schnellstmöglich eine Brücke zu schlagen, um das Übersetzen von schwerem Gerät und Nachschub zu gewährleisten. Schon nach kurzer Zeit rollten die Panzer aufs gegenüberliegende Moselufer bei Schwaich.

Alle Eckdaten zu der Übung sind hier zu finden >>> https://military-database.de/1999-rolling-steel-datenblatt-datasheet/

Gruß Wolfgang


Über den Autor

Wolfgang Diehl

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 9
    Klaus Sillr

    Klasse Bilder einer leider vergangenen Zeit. Bei den Artilleriebildern wird bei einem alten M 110 Geschützführer der Herzschlag deutlich steigen!
    Grüße aus Franken
    Klaus Siller

  2. 8
    Joerg Waldhelm

    Hallo Wolfgang,

    von Hessen an die Mosel, aber dieser Ausflug vor über 20 Jahren hat sich für dich mehr als gelohnt.Tolle, qualitativ hochwerige Aufnahmen sind dir geglückt.

    Erstaunlich, dass zu diesem Zeitpunkt bei der Artillerie noch so viele Lkw der M800er Serie im Einsatz waren.

    Viele Grüße

    Jörg

  3. 7
    Tank-Dee

    Hallo Wolfgang,

    da werden Erinnerungen wach.
    Die 502 Engineer Company mit ihren MK II BEB Booten, ihren M945 Ribbon Bridge Transportern und ihrem “alten” Ribbon Floating Bridge System… einfach der Hammer. UND dann diese Anzahl Fahrzeuge der M939 Serie… Hammer.

    Übrigens…
    Im Dezember 1995 hat diese Company während der Operation Joint Endeaver (IFOR, Bosnien) mit 682 Meter die längste Brücke über den Fluss Sava in der Amerikanischen Militärgeschichte hergestellt.

    Danke für das zeigen dieser aussergewöhnlichen Bilder !!

    Gruß Tank-Dee

  4. 6
    Patrick Wiegmann

    Grüß Dich Wofgang.

    Was für ein irrer Beitrag mit einer absolut geilen Bildgallerie. So viele alten M109 und die anderen Langhauber noch
    dazu, nur geil. Und so eine Übung dann noch mit Gewässerübergang, einfach zum aufsaugen.
    Vielen Dank für die klasse Bilder von Dir. HAMMER !!!

    Gruß Patrick

  5. 5
    RALF_67

    Hallo Wolfgang
    Eine unglaubliche Bildergalerie die Du uns hier praesentierst.
    Einfach alles dabei was einen Manöververrückten begeistern kann.
    Einzigartig die Fahrzeugvielfalt mit den “alten Karren” von damals.

    Ich danke Dir herzlich dass Du diese großartigen Eindrücke hier mit uns teilst.

    Viele Grüße,Ralf

  6. 4
    Guenther H.

    Ja herstas net, würd jetzt der Östereicher sagen…bei dem gemeinen Manöverfreak aber zündet ein Erinnerungsfeuerwerk, der Superlative ,man hört und riecht wieder automatisch alles, was man vor langer Zeit abgespeichert hat, diese sagenhaften Bilder verhelfen einem dazu…
    M109 Paladin…M992 Munfahrzeuge…Reo’s… Woodland-Uniformen….man möcht am liebsten die Zeit zurückdrehen! Geht aber leider net..bleibt nur noch zu schreiben: Dankeschöööön für’s zeigen!!!

    Gruß

    Günther

  7. 3
    Michael Uffmann

    Moin Wolfgang,
    geniale Galerie!! Die guten alten Langhauber, leider fast alle verschwunden……
    M109 und co im Einsatz…..immer wieder schön anzusehen…..und klasse eingefangen!
    Vielen Dank für diese Eindrücke!

    Gruß
    Michi

  8. 2
    Lars de Vries

    Moin Wolfgang,

    was für ein pornöses Zeug. Absolut grandios in Szene gesetzt, in einer Qualität die atemberaubend ist. Das alte Geraffel in Form der Langhauber, die gute alte M109 auf Feldern…hier kommt das Manöverflair mal richtig gut rüber. Das die Avenger damals dabei waren hatte ich so nicht auf dem Schirm….der Fuchs der US Army ist der erste seiner Art auf unserer Seite, und das bei fast 44000 Bildern. Ein Beitrag der keine Wünsche übrig lässt. Ich danke dir sehr für das gezeigt, absolute Bestnote.

    Gruß Lars

  9. 1
    mbiene

    Hallo Wolfgang,
    ….das Wochenende ist gerettet. Was eine geile Galerie an Fotos zu diesem Manöver!! Habe auch schon einiges
    gesehen aber so einen großen Wasserübergang definitiv noch nicht. Einfach schöne Fotos die auch schon wieder
    20 Jahre zurückliegen. Starke Eindrücke der guten alten M109, wird über kurz oder lang auch Geschichte sein!
    Danke für diesen tollen Beitrag!!
    Allen ein schönes Wochenende!
    Gruß
    Markus

Schreibe einen Kommentar