«

»

1975 Familientag PzArtBtl 125 Grafenwöhr

(c) Klaus Siller

Im PzArtBtl 125 war es in den 1970igern üblich, dass während der 18 monatigen Wehrdienstzeit, einmal ein sogenannter Elterntag durchgeführt wurde. Zu diesem Tag wurden alle Eltern, Freunde und Verwandte eingeladen ihren Sohn, Freund, Neffen zu besuchen. Üblicherweise wurde der Tag auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr durchgeführt. Dort wurden alle Stationen eines PzArtBtl vorgeführt. Ausgeklungen ist der Tag in der Regel mit einem gemütlichen Beisammensein. Die Bilder zeigen die Station „Feuerkommando auf dem Marsch“. Bemerkenswert war, dass die Station im scharfen Schuß vorgestellt wurde. Wer die Sicherheitsbedingungen auf einem Truppenübungsplatz kennt, weiß, dass dies eine Seltenheit war.

+++

Über den Autor

Klaus Sillr

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 5
    Ad

    Klasse Bericht klaus, herzlichen Dank dafür!

    Viele Grüße Arnd

  2. 4
    Clemens Niesner

    Hallo Klaus,

    starke Bilder von der M109G!! Diese Flecktarnung aus getrocknetem Schlamm fand ich damals schon absolut fantastisch und jedes Fahrzeug hatte einen individuellen “Look” – nicht wie heute, wo sich im NATO-Dreifarbflecktarn ein Ei dem anderen Ei gleicht. Da war noch Abwechslung in der Optik!

    Danke für diese schöne Bilderstrecke!
    Viele Grüße
    Clemens
    http://www.military-photos.info

  3. 3
    Klaus Sillr

    Hallo Lorenz,

    meiner hat nicht nur davon erzählt, er hat mich des Öfteren Mitgenommen! War immer eine super Veranstaltung. Auch wenn ich da manchmal für die Schule “krank” war!

    Grüße aus Oberfranken
    Klaus

  4. 2
    Lorenz Scheidl

    Servus Klaus,

    schöne Bilder von der guten alten M109! Solche Familientage waren damals ja sehr häufig! Auch mein Vater hat mir von solchen Events während seiner Dienstzeit erzählt.

    Viele Grüße
    Lorenz

  5. 1
    Lars de Vries

    Hi Klaus,

    sowas will ich sehen. Grandiose Bilder aus meinem Geburtsjahr. Der Reiz dieser alten Schätzchen springt einen förmlich an. Was früher alles so möglich war kann oder will man heute nicht mehr…ich versteh es nicht.

    Gruß Lars

Schreibe einen Kommentar