«

»

1984 Lionheart – Galerie Williamson

Der Übungsraum erstreckte sich von der belgischen Nordseeküste mit den Häfen Zeebrügge und Ostende bis in die deutschen Landkreise Hildesheim und Göttingen. Die Übung begann am 03. September 1984 mit der Verlegung von Streitkräften von der britischen Insel auf das europäische Festland. Dieser Übungsteil, der unter der Bezeichnung “Full Flow” stattfand, sah die Verstärkung der Truppen der Britischen Rheinarmee (BAOR) mit 17.000 regulären Heeressoldaten, 39.500 Reservisten und Angehörigen der Territorial-Streitkräfte (TA) sowie 1.200 Luftwaffen-Soldaten vor. Insgesamt waren über 131.000 Soldaten beteiligt. Steve war mit der 7 Armoured Workshop REME aus Fallingbostel an der Übung beteiligt, und zeigt uns Aufnahmen aus dem Landkreis Hildesheim von und zwischen den Ortschaften Emmerke, Heyersum, Nord und Burgstemmen so wie aus Mahlerten.


Lars de Vries

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!
Lars de Vries

Über den Autor

Lars de Vries

Viele Manöver des "Kalten Krieges" hier im Weserbergland prägten mich in der Kindheit und Jugend und waren der Ursprung zu dieser Webseite!

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 5
    Christian_27

    Man was für Bilder!!!! Immer wenn ich Richtung Burgstemmen etc fahre, muss ich daran denken, was die Briten alles aufgefahren haben und was dort abging. Diese Bilder füttern diese Fantasie moch weiter. Sehr interessante Bilder. Vielen Dank!

    Viele Grüße,
    Christian_27

  2. 4
    Rainer Preuß

    WTF??? Gerade erst entdeckt – das sind ja mal wieder so richtige Hammerbilder. Vielen Dank fürs zeigen!

  3. 3
    Patrick Wiegmann

    Was für spitzen Bilder. Wirklich klasse was Du da alles auf Bild fest gehalten hast. So ungefähr hat es bei uns damals auch ausgesehen.
    Das es so etwas mal freilaufend draussen gegeben hat heute kaum vorstellbar.
    Danke für diese spitzen Gallerie.

    Best wishes Patrick

  4. 2
    Günther

    Panzer im Rübenacker…erinnert mich an meine ersten Gehversuche als “Manöver-Beobachter” ,als M60er querfeldein gebrettert sind, direkt vorbei an dem Agrarökonom der mit der Ernte seiner Rüben beschäftigt war.
    Na ja soviel hatte er nacher nach dem Durchmarsch dieser Kolosse nicht mehr aus dem Boden zu ziehen…die satte Entschädigung lies den Verlust der zermanschten Erdfrüchte für den Landwirt sehr erträglich werden.
    Unvergessliche Momente für immer im Gedächtniss geblieben und beim Anblick solch einzigartigen Bildmaterials sofort wiedr auf dem “Schirm”

    DANKESCHÖN für’s zeigen!

    Gruß Günther

  5. 1
    Lars de Vries

    Briten 1984…in unmittelbarer Nähe zu meiner Heimat…in dieser Qualität kaum auszuhalten. Die ersten Challenger I lösen so langsam den Chieftain ab. Zerfurchte Rübenfelder…das ist der Stoff aus dem die Träume sind.

    Regards Lars

Schreibe einen Kommentar