«

»

1996 Ulan Eagle Teil 3 – Galerie Free Lion

(c) Eckhard Uhde

Hallo Manöverfreunde,

nun werden sie aus Deutschland abrücken, unsere britischen Freunde. Schade, schade, aber natürlich verständlich. Über 30 Jahre haben wir engen Kontakt zu der Britischen Rheinarmee gehalten. Wobei die 70er und 80er Jahre alles in allem die besten Jahre waren.

In den 90er Jahren fing der Abzug der Briten aus Deutschland bereits an. Größere (freilaufende) Übungen waren passe´. Deshalb sind wir zu den Übungen nach Polen gefahren und haben uns dort auch sehr wohl gefühlt. Passend zum heutigen Datum, zeige ich den 3. und letzten Teil meiner Fotos von der 1. Ulan Eagle Übung aus dem Jahr 1996.

Viel Freude mit den Bildern.

Herzliche Grüße

Eckhard “FreeLion” Uhde

+++

1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3 1996 Ulan Eagle Teil 3

+++

[mappress mapid=”20″]

Free Lion
Free Lion

Letzte Artikel von Free Lion (Alle anzeigen)

Über den Autor

Free Lion

3 Kommentare

  1. 3
    Ad

    Ulan Eagle, welch mächtiger Name! Im polnischen abgeleitet von einem mongolischem Wort mit der Bedeutung “Tapferer Krieger”! So denke waren die britischen Dickbleche auch auf der polnischen Heide! Vielen Dank an Dich Eckhard für diese Galerie sagt Arnd!

  2. 2
    Tobias-Maverick Neumann

    Moin,

    sehr schön anzusehen die Briten Panzer und deren andere Fahrzeuge im Gelände! Die Sattelzugmaschine gefällt mir besonders, kannte ich noch gar nicht! Es ist schon sehr sehr schade das die Briten langsam abziehen. 🙁

    Danke für die tollen Bildern!

    Gruß
    Tobias-M.

  3. 1
    Lars de Vries

    Moin Eckhard,

    wie eben im anderen Artikel schon geschrieben….die Ära der britischen Armee ist eigentlich schon zu Ende. Diese Jahr werden oder sind schon große Abschiedsparaden vorgesehen und gelaufen. Dann ist die ehemals mit schwarzen Punkten übersäte Standortkarte in Niedersachsen und NRW bald Geschichte. Eure besuche in Polen müßen überwältigend gewesen sein….deine Bilder sind phantastisch. Den Zweiachsanhänger hinter dem Land-Rover hab ich glaube ich bewußt noch nie gesehen….Aggregat…!?!

    Beste Grüße uns Dank aus Lauenstein
    Lars

Schreibe einen Kommentar