«

»

1972 Swordfish – Datenblatt – Zeitungsartikel

© Arnd Wöbbeking & Hessische/Niedersächsische Allgemeine

In diesem Beitrag möchte ich Euch über die im Jahr 1972 durchgeführte Exercise “SWORDFISH” ein paar Details mitteilen.

+++

Übungsbeginn:06.10.1972
Übungsende:20.10.1972
Übungsart:FTX
Teilnehmende Nationen:UK, DK, BRD
Teilnehmende Einheiten:12th (UK) mech. Brigade
28 Amph Engr Regt
Dänische Truppen
Bundeswehr
Übungsleitung:12th (UK) mech. Brigade
Gesamtanzahl Soldaten:3000
Gesamt Anzahl Fahrzeuge:34 leichte Kettenfahrzeuge
17 Leopard Kampfpanzer
17 Centurion Kampfpanzer
diverse Radfahrzeuge
Brückenschläge (in/durch):Oedelsheim über die Weser
Besonderheiten:Dänische „Geheimwaffe“ in Form eines Geigenkastens!
Siehe Artikel der HNA!
Tabelle byArnd Wöbbeking

+++

Dazu hier die passenden Zeitungsartikel:

 

1972_10_13_hna_swordfish_100

1972_10_13_hna_swordfish_101

1972_10_13_hna_swordfish_102

1972_10_13_hna_swordfish_103

1972_10_13_hna_swordfish_104

1972_10_13_hna_swordfish_105

1972_10_13_hna_swordfish_106

1972_10_13_hna_swordfish_107

1972_10_13_hna_swordfish_108

1972_10_13_hna_swordfish_109

1972_10_20_hna_swordfish_000

1972_10_20_hna_swordfish_001

1972_10_20_hna_swordfish_002

1972_10_20_hna_swordfish_003

1972_10_20_hna_swordfish_004

1972_10_20_hna_swordfish_005

1972_10_20_hna_swordfish_006

+++

( Quelle: Hessische/Niedersächsische Allgemeine )

+++

[mappress mapid=”67″]

 

Arnd Wöbbeking

Arnd Wöbbeking

Aufgewachsen zu der Zeit des Kalten Krieges! Viele Manöver hier im Landkreis Hameln-Pyrmont miterlebt!
Arnd Wöbbeking

Über den Autor

Arnd Wöbbeking

Aufgewachsen zu der Zeit des Kalten Krieges! Viele Manöver hier im Landkreis Hameln-Pyrmont miterlebt!

1 Kommentar

  1. 1
    Günther

    Wie hab ich solche Berichte früher regelrecht verschlungen,besonders wenn die Tanks außerhalb des Aktionsradiuses eines Manöverfreaks rollten..seuftz wer hätte das gedacht ,das man heutzutage rein gar nix mehr davon in der Tagedszeitung findet…seltsamerweise such ich aber immer noch im Amtsblatt ob nicht vielleicht doch…aber ausser Ausserkraftsetzungen von alten Sparkassenbüchern und irgendwelchen Bekanntmachungen von Haushaltssatzungen, findest nix mehr was ein Manöverherz in Wallung bringen könnte.

    DANKESCHÖN für den Lesestoff aus bessern Tagen!

    Gruß
    Günther

Schreibe einen Kommentar