«

»

2020 Combined Resolve XIV – Gemeinschaftsgalerie + Video

Fast 3500 Soldaten üben im Rahmen der Übung Combined Resolve XIV vom 02. – 29. September auf den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels. Die Teilnehmer kommen aus acht verbündeten und Partnernationen, genauer Frankreich, Italien, Litauen, Nord Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowenien, der Ukraine und den USA. Ziel der Übung ist es, die Kampf- und Einsatzfähigkeit des 2nd Armored Brigade Combat Teams der 3rd Infantry Division zu testen und zu bewerten. Der Fokus der Übung liegt dabei auf Stärkung der Interoperabiliät mit den multinationalen Partnern. Des Weiteren nehmen Einheiten der 1st Cavalry Division, die 101st Combat Aviation Brigade, das 18th Combat Sustainment Support Battalion, das 407th Civil Affairs Battalion und das 3rd Battalion des 121st Infantry Regiment der Nationalgarde aus Georgia teil. Vom 10. – 12. September war zwischen den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels mit Verkehrsbehinderungen durch Militährfahrzeuge zu rechnen. Zwischen Parsberg und Hohenfels ist es vom 07. – 12. September 2020 zu Behinderungen durch Kettenfahrzeuge gekommen. Die Konvois wurden von der Polizei begleitet. Am 10. und 11. September fuhren in den Konvois mit Kettenfahrzeugen (ausnahmslos Bradley – jeweils 20 – 30 Fahrzeuge) zeitversetzt auf der B85 Richtung Sulzbach-Rosenberg über die ST2164 und die AB6 Richtung Alfeld bis zur Ausfahrt 63/Alfeld. Weiter geht es auf der ST2236 und über die Gemeindestraße NM1 zum Truppenübungsplatz Hohenfels. Des Weiteren fuhren im Zeitraum vom 10. – 12. September ca. 600 Radfahrzeuge zeitversetzt von Grafenwöhr auf der B299, der AB93, über die A6 und die ST2165 (Vilstalstraß) zum Truppenübungsplatz Hohenfels.

Besonderheiten.: Seit mindestens 10 Jahren fuhren wieder M60 AVLB auf eigener Kette von Parsberg nach Hohenfels. Zudem gibt es bei dieser Übung einen freilaufenden Teil der Alpha Battery “Assassins” of 1st Battalion, 142nd Field Artillery Regiment der Arkansas Army National Guard im Raum Velburg. Diese Bilder dazu sind hier in einem separaten Ordner + Video zu sehen.

Tactical Road March + Bahnverladung Parsberg inkl. Marsch zum TrÜbPl Hohenfels

Freilaufender Teil der Alpha Battery “Assassins” of 1st Battalion, 142nd Field Artillery Regiment der Arkansas Army National Guard

 


GEMEIN SCHAFT

GEMEIN SCHAFT

Gemeinschaftlicher User für Artikel, an denen mehrer Autoren und Fotografen gearbeitet haben.
GEMEIN SCHAFT

Über den Autor

GEMEIN SCHAFT

9 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 6
    Patrick Wiegmann

    Nabend

    Wieder mal ein spitzen Beitrag und ich hoffe das wir diese Übungsserie noch lange erleben dürfen, trotz dieser ganzen
    Abzugspläne der Amerikaner.

    Gruß Patrick

  2. 5
    Lars de Vries

    So, ich habe noch Bilder zu dem freilaufenden Teil und das dazugehörige Video hinzugefügt……der Hammer. Wer hätte das gedacht was diese Übung zu bieten hat. MLRS Freilaufend und M60 per Straßenmarsch…ich danke jedem einzelnen für die Unterstützung zu diesem Beitrag. Absolut grandios.

    Beste Grüße
    Lars

    1. 5.1
      Guenther H.

      Heilandsakra und das zu Covidel-Zeiten…..alleine das “rattern” vom M577, da rennt das Katzel den Buckel rauf und runter! Ein Machtwort vom M88…nur das Wüstentarn will halt nicht ganz so dazu passen.
      Ganz hinten im Hirnkastel, da lodert immer noch ein kleines Flämmchen der Hoffnung, das es evtl. vielleicht und sowieso mal klappen würde, das sich mal bei uns wieder mal “ebbas” rühren würde.
      Ich wart immer darauf, das es mich aus dem Bett hebt…Zeit würd’s werden, allein das betrachten vom “Donut” einer Teermaschine, zeugt von Entzugserscheinungen .
      Sodele, mir bleibt nur noch zu schreibenganz großes DANKESCHÖN für dieses spitzenmäßige Bildmaterial in Bild und Ton!

      Gruß
      Günther

      1. 5.1.1
        Lars de Vries

        So….nun haben wir noch den dritten Teil vom Video. Mehr war hier bei dieser Übung kaum einzufangen. War ja kaum zu ahnen das da noch so viel bei zusammen kommt. Nochmals Danke in allerschärfster Form bei allen…..Traumbeitrag.

        Gruß Lars

        1. Guenther H.

          Kruzifix und Fahnenträger….Da haut’s die Frösch wieder mal zum Weiher naus! M88 in Reinkultur…was hat mir bei dieser Raspel “immer so schön geprickelt in mein Bauchnabel” wenn man fast auf Tuchfühlung dabei stand wenn der Stahlkoloss vorbeirollte.
          Das letzte mal in freier Wildbahn bei uns gesehen in den 90ern, auch in Begleitung von MLRS….ich hör das “Ningelelingeling” der Biergläser immmer noch….Sekunden später war der Stammtisch leer, und die wackern Zecher an der Straße.

          DANKESCHÖN für das Extra-Bonbon!

          Gruß
          Günther

  3. 4
    Totti

    Moin Männers…..ja schönes Ding. Der freilaufende Teil ist dann wohl doch etwas überraschend gekommen, oder!? Schade das die hierzulande immer noch mit dem Wüstentarnanstrich zugange sind….bin gespannt auf das weitere Video. Danke an alle Beteiligten dieses Beitrages!!

    Grüße

    Totti

  4. 3
    Rudolf

    Servus zusammen,

    wieder einmal ganz hervorragende Bilder und Video. War ebenfalls zwei Tage unterwegs. Habe die 3 Kolonnen der 6-8 CAV
    gesehen, aber die zeitlichen Abstände zwischen den Kolonnen waren schon elend lang. Mit den Flaggen bekommen es die Amis
    wohl nie auf die Reihe, grün am Anfang und blaue Flagge am Schlussfahrzeug, statt umgekehrt.
    Am zweiten Tag habe ich mich dann auf der Vilstalstrasse aufgehalten. Waren zwar “nur” Radfahrzeuge, aber trotzdem sehr
    interessant. Deshalb freue ich mich auch über eure tollen Bilder. Schade, dass wir uns nicht gesehen haben.
    Vielleicht beim nächsten Mal, im Oktober bei Dragoon Ride vielleicht ?

    Grüsse
    Rudolf.

  5. 2
    Lars de Vries

    Einfach sagenhaft sowas in der heutigen Zeit noch mal erleben zu dürfen. Am meisten hab ich mich über die M60 gefreut…für mich das aller erste mal das ich sie auf einer Straße hab fahren sehen. Absolut routiniert wie der Marsch durchgeführt wurde, war auch wieder toll anzuschauen. Das der freilaufende Teil so auschaut wie er aktuell ausschaut ist dann noch die absolute Krönung. Ein Video davon ist ab Mitte der Woche in Arbeit und wird dann hier mit eingebunden. Auch ich bedanke mich bei allen Beteiligten. Nur durch eure Unterstützung ist der Beitrag das geworden was er ist…..absolut Gigantisch.

    Beste Grüße
    Lars

  6. 1
    Guenther H.

    Mann, Mann, Mann…..da steht einem fast das Pipi in Augen! 😪 M60 AVLB….der Sound von diesen Raspeln insbesondere den vom M60er Kampfpanzern bei Kolonnenfahrten…..Heidewitzka Herr Kapitän!
    Dieses Bilderfeuerwerk der Sonderklasse versetzt einen in ungläubiges staunen, besonders wenn man sieht, das MLRS in freier Wildbahn draussen waren, auch noch unter Windrädern….was FfF dazu sagen würde, wenn ein M88 die Szenerie in schwarze Rußwolken hüllt….
    Was mir am meisten gefällt: Der kleine “Panzermann”… genauso hat es bei uns auc h angefangen😄😄
    Keine Angst vor den fremden “Soledaten” und ihrem Equipment…was alleine diese Bild für Erinnerungen zurück bringt!

    So jetzt bleibt mir nur noch das obligatorische DANKESCHÖN für’s zeigen zu schreiben!

    Gruß
    Günther ( Diesmal Schmerzfrei!)

Schreibe einen Kommentar