«

»

2022 Falcon Autumn – Luftoperation in den Niederlanden – Gemeinschaftsgalerie

In den Niederlanden fand das internationale Herbstmanöver “Falcon Autumn” statt, an dem auch Einheiten aus Deutschland, Polen und den USA beteiligt waren. Insgesamt waren mehr als 1.000 Soldaten und 37 Hubschrauber an dieser Herbstübungen beteiligt.

Die ausrichtende 11 Luchtmobiele Brigade ist eine schnell einsetzbare leichte Infanterie-Brigade, und kann innerhalb von 7 bis 20 Tagen weltweit zur Verteidigung des eigenen Territoriums,Verbündeter, Schutz der internationalen Rechtsordnung, Katastrophenhilfe und humanitären Hilfe eingesetzt werden. Diese ist ihrerseits Teil der deutschen Division “Schnelle Kräfte”. Ziel dieser Übung war eine groß angelegte Luftoperation mit ihren NATO-Partnern vorzubereiten und durchzuführen. Zudem wurde das 13. Infanteriebataillon der Royal Netherlands Army wird für taktische Luftmanövermissionen zertifiziert.

Die Heimatbasis der hier gezeigten niederländischen Hubschrauber ist die Gilze-Rijen Air Base. Dort sind die Apache Kampfhubschrauber und die Chinook + Cougar Transporthubschrauber stationiert. Die NH 90 stammen vom Marinestützpunkt De Kooy. Die polnischen Streitkräfte der 1st Polish Army Brigade brachten 3 Mil-Mi 8 Transporthubschrauber mit, die US Army Europe 12th Combat Aviation hatte insgesamt 8 Chinook CH-47F, 6 Apache AH-64D und 8 UH-60 “Black-Hawk” mit zu dieser Übung. All diese führten in den letzten drei Wochen komplexe Missionen durch, die an verschiedenen Standorten in den Niederlanden stattgefunden haben. Die Lieutenant General Best Barracks in Vredepeel war in dieser Zeit die Heimatbasis für alle teilnehmenden Hubschrauber.

Die derzeitige Sicherheitslage erfordert kurzfristig international einsetzbare Einheiten. Dies stellt hohe Anforderungen an die Fähigkeit, mit Einheiten aus verschiedenen Ländern zusammenzuarbeiten. Eine Übung wie diese findet normalerweise alle zwei Jahre statt. Wegen des Krieges in der Ukraine kommt dem diesjährigen Manöver eine noch größere Bedeutung zu.

Lars de Vries / military-database.de

Über den Autor

GEMEIN SCHAFT

2 Kommentare

  1. 2
    Udo Plaßhenrich

    Ich mache es kurz……Einfach SENSATIONELL. Gruß Udo

  2. 1
    Lars de Vries

    Hallo zusammen,

    ein erstklassiger Bericht dieser Übung mit wirklich spektakulären Bildern. Man gut das man sich seitens der BW ebenfalls für die Chinook entschieden hat, so können wir diese beispiellose Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Niederlanden weiter ausbauen. Klar macht man sich abhängig, aber das selbe wäre mit der Sikorsky CH-53 Super Stallion passiert, die ja ebenfalls aus den USA kommt. Einen YP-408 als OPFOR mit einzubinden ist ja kaum auszuhalten, mein Lieblingsfahrzeug der Niederländer aus längst vergangenen Tagen. Extrem ausdruckstarke Bilder, herzlichen Dank an alle Unterstützer.

    Gruß Lars

Schreibe einen Kommentar