«

»

1988 Free Lion Video Teil 1/6 – Brüggemann

(c) Henning Brüggemann

Free Lion  – das war noch ein Manöver. Ich hatte mir von meinem Taschengeld eine VHS-Video Kamera geliehen und bin mit meinem Kadett D (oder war es da noch der A112) zwischen den Panzern rumgekurvt – zum  Leidwesen der Polizei.  Die Aufnahmen sind im Wesentlichem im Raum Koldingen (Pattensen) und Bredenbeck (Wennigsen) entstanden. Einige Gefechte habe ich auch nur aus weiter Ferne anhand der Staubwolken gesehen.

Gruß Henning

+++

Über den Autor

Henning Brueggemann

11 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 10
    Ad

    Wahnsinnsvideo! Vielen Dank das Du dieses Ding hier postest!

    Viele Grüße Arnd

  2. 9
    Michael Drescher

    Moin Henning,

    nun sind Deine Videos endlich da, wo sie hingehören, nämlich …… “zu Hause” !!!!
    Erstklassiges Material eines der größten Highlights aus unserer Gegend. Sofort ist man wieder mittendrin im Geschehen, spürt den Asphalt vibrieren, riecht den Diesel, hört den Bürgersteig unter der Kette wegplatzen, und, und, und ……Tausend Bilder im Kopf dazu! Einfach geil!

    Gruß Michael

  3. 8
    RALF_67

    Hallo Henning
    Dieses Videomaterial ist sowas von klasse….!
    Ich könnte mir das stundenlang reinziehen und dabei in alten Erinnerungen schwelgen 🙂

    Danke dass Du diese Videos hier auf MILITARY DATABASE präsentierst.
    Ist eine echte Bereicherung für diese Seite.

    Viele Grüße,RALF

  4. 7
    Joerg Waldhelm

    Teil 1 wurde nun auch hier präsentiert. Er ist nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommt.
    Kolonnenvideos finde ich immer großartig.

    Gruß

    Jörg

  5. 6
    Lorenz Scheidl

    Servus Henning!

    Kolonnenverkehr in beide Richtungen … Dickbleche, die sich durch Ortschaften quälen … Hubschrauber in der Luft. Ja das war das Jahr 88. Hier im Süden war da auch die Hölle los. Bei uns übten die Amis und die BW. Das Video lässt mich sofort wieder in dieses Manöver zurückreisen! Vielen Dank für die genialen Impressionen!

    Viele Grüße
    Lorenz

  6. 5
    marco512

    Großes Kino ….. Mehr kann ich nicht sagen …. Einfach nur geil .

  7. 4
    cars73

    Moin Henning, die Videos sind vielen von uns schon bekannt. Um so mehr gehören sie hier her .Eine bessere Dokumentaion einer Hervorragenden Übung aus Privater Hand kenne ich nicht . Da kann man sich einfach nicht satt dran sehen . Freue mich auf die nächsten .Vielen Vielen Dank dafür .
    Viele Grüße Carsten.

  8. 3
    Glombski

    Hi Henning,

    so muss ein sonntag anfangen 🙂
    Auch wenn man die Videos schon kennt, die kann man nicht oft genug sehen.
    Bewegte Bilder von “Damals” in solch guter Qualität sind so selten, da kommt die Erinnerung an eine so schöne Zeit zurück. Ich freue mich auf die nächsten Wochen und fünf sensationelle weitere Folgen dieses spektakulären Manövers.
    Vielen Dank fürs zeigen.

    Gruß aus Lauenstein
    Glombski

  9. 2
    Günther

    Das waren noch Zeiten…Zeiten in der, der Bevölkerung noch gezeigt wurde,was man zu ihrem Schutz gegen die “bösen Jungs” hinter dem eisernen Vorhang alles auffahren konnte.
    Der Zivilist noch den Panzerstahl noch vor der eigenen Haustür anfassen konnte,mit den beteiligten Soldaten sprechen konnte,ihnen oft in Gestalt von einer warmen Mahlzeit oder einer heißen Dusche etwas gutes tun wollte, da der eigene Sohn auch “dabei” war,oder der Spender selbst gedient hatte.

    Auch als “W15” erfüllte es einen irgendwie mit Vorfreude als es hieß es geht auf Übung, konnte man doch seiner Raubkatze mal so richtig die Zähne zeigen lassen…
    Standen dann die “Manöver-Spotter” begeistert winkend am Strassenrand,sah ich mich oft wieder an ihrer Stelle stehen…nur mit dem Wissen im Hintergrund das Manöver gar nicht so schön waren,als man sich das vorstellte nach den ersten Tagen stellten sich Müdigkeit und Hunger ein, wenn einen der Spieß im “Kampfgetümmel” nicht fand.Und dann war irgendwann der Punkt erreicht das man die Schnauze voll hatte und man froh war das “es” vorbei war.
    Trotzalledem SCHÖN WAR’S!

    DANKESCHÖN für dieses Video, das du in weiser Voraussicht gemacht hast!

  10. 1
    Lars de Vries

    Moin Henning,
    Sonntag morgen und dann als erstes mal deinen ersten Teil von Free Lion reinziehen….mehr kann man nicht erwarten. Und dieser erste Teil ist ja noch der Harmloseste wenn man das so sagen kann. Ich habe mit Glombski gleiche Szenen erlebt wie in allen deinen sechs Teilen…..werden wir niemals vergessen. Dank dir kann man der Nachwelt, gerade der jüngeren Generation, auch mal alles im Video zeigen was da abgegangen ist bei diesem großartigen Manöver…das ist einfach phantastisch. Ich bedanke mich bei dir. Gruß Lars

    1. 1.1
      Glombski

      Moin Lars,

      ja, wir haben schon so einiges miterlebt, damals am Bahnübergang vor Lauenstein oder in Goldbeck letztes Jahr. Stell Dir vor den Kampf damals hätte jemand gefilmt !!!
      Ich hoffe irgendwann taucht mal Material auf, auf dem wir beiden zu sehen sind.

      Gruß
      Jürgen

Schreibe einen Kommentar