Henning Brueggemann

Informationen zum Autor

Name: Henning Brueggemann
Angemeldet seit: 1. März 2013

Aktuelle Beiträge

  1. 1988 Free Lion Video Teil 6/6 – Brüggemann — 24. Dezember 2015
  2. 1988 Free Lion Video Teil 5/6 – Brüggemann — 22. März 2015
  3. 1988 Free Lion Video Teil 4/6 – Brüggemann — 23. Dezember 2014
  4. 1988 Free Lion Video Teil 3/6 – Brüggemann — 10. August 2014
  5. 1988 Free Lion Video Teil 2/6 – Brüggemann — 18. April 2014

Die meisten Kommentare

  1. 1988 Free Lion Video Teil 1/6 – Brüggemann — 11 Kommentare
  2. 1988 Free Lion Video Teil 6/6 – Brüggemann — 11 Kommentare
  3. 1985 PzBtl.14 beim Tiefwaten an der Marienburg – Galerie Brüggemann — 10 Kommentare
  4. 1988 Free Lion Video Teil 5/6 – Brüggemann — 9 Kommentare
  5. 1988 Free Lion Video Teil 2/6 – Brüggemann — 7 Kommentare

Liste der Autorenbeiträge

1988 Free Lion Video Teil 6/6 – Brüggemann

(c) Henning BrueggemannEndspurt: nun aber unspektakulärer – für die Kameraden, die sich sonst in ärztliche Behandlung geben müssten. 😉 Die Amerikaner rücken nun weiter Richtung Eldagsen vor. Die Aufnahmen entstanden zwischen Bennigsen und Gestorf an der L 460. Hier konnte ich dann dem Manöver aus zeitlichen Gründen nicht mehr folgen…..Die amerikanische Artillerie bei 3:20 min …

Weiter lesen »

1988 Free Lion Video Teil 5/6 – Brüggemann

Nach dem Angriff der M 1 im Raum Pattensen waren die Leoparden weiter nach Westen zurück gewichen. Die M 1 rollen nun hinterher und sammeln sich auf dem Feldweg nahe des „Bürgerholzes“ und fahren über die K 226 (Hiddestorf-Ihme-Roloven) (bis ca. 4:20 min). Überwacht werden sie bei ihrem Vormarsch durch die Leos, die zwischen Linderte …

Weiter lesen »

1988 Free Lion Video Teil 4/6 – Brüggemann

(c) Henning BrüggemannWeiter gehts.: Teil 3 endete mit dem Sammeln der US-Amerikaner südlich Koldingen zur Flugabwehr immer dabei ein Cheetah der Holländer. Über Nacht tat sich nichts.  Am Morgen des nächsten Tages wichen die Panzergrenadiere weiter nach Westen zurück. Zu sehen sind sie hier (2:55 min) an der K 222 zwischen Reden und Harkenbleck bei …

Weiter lesen »

1988 Free Lion Video Teil 3/6 – Brüggemann

Teil 3 beginnt mit den anfliegenden CH-53 in Rethen/Leine. Die mittelschweren Hubschrauber kommen aus Richtung Osten (Algermissen) und drehen östlich von Rethen in Richtung Süden ab.  Im Teil 2 war ich fälschlicher Weise der Meinung, dass diese Aufnahmen bei Lühnde entstanden – naja ist ja auch schon lange her – und die Landschaft hat sich …

Weiter lesen »

1988 Free Lion Video Teil 2/6 – Brüggemann

(c) Henning BrüggemannNoch ein paar Ortsangaben zu diesem Teil: Beginn dieser Episode ist nördlich Koldingen am so genannten großen Leinebogen.Die Marder bewegen sich vom Koldinger Holz Richtung Koldingen (Eschenweg). Es wurde offensichtlich ein Angriff aus Richtung Rethen (Osten) erwartet. Auf der gegenüberliegenden Leineseite sollten später M 1 aufmarschieren….Die Grenadiere, die Probleme mit dem Zusammensetzen der …

Weiter lesen »

1988 Free Lion Video Teil 1/6 – Brüggemann

(c) Henning BrüggemannFree Lion  – das war noch ein Manöver. Ich hatte mir von meinem Taschengeld eine VHS-Video Kamera geliehen und bin mit meinem Kadett D (oder war es da noch der A112) zwischen den Panzern rumgekurvt – zum  Leidwesen der Polizei.  Die Aufnahmen sind im Wesentlichem im Raum Koldingen (Pattensen) und Bredenbeck (Wennigsen) entstanden. Einige Gefechte habe …

Weiter lesen »

1985 PzBtl.14 beim Tiefwaten an der Marienburg – Galerie Brüggemann

(c) Henning BrüggemannHallo zusammen, heute nicht mehr vorstellbar, damals öfter zu sehen: das PzBtl. 14 aus Hildesheim hatte unterhalb der Marienburg die Leine durchquert und verlegte dann über Feldwege (Jeinser Weg) Koldingen vermutlich zu einem Truppenübungsplatzaufenthalt nach Bergen. Gruß Henning +++

1988 Free Lion – Galerie Brüggemann

(c) Henning BrüggemannHab mal gekramt und noch ein paar Photos von Free Lion aus dem Raum Koldingen gefunden! Gruß Henning +++ +++ [mappress mapid=”126″]

1984 Lionheart – Galerie Brueggemann

(c) Henning BrueggemannDie freilaufende Gefechtsübung fand zwischen dem 17. und 24. September in Ostwestfalen und im südlichen Niedersachsen statt. Das Übungsszenario sah vor, dass feindliche Kräfte die deutsch-deutsche Grenze zwischen Braunschweig und Duderstadt überschritten haben und in Richtung auf die Weser vordringen. Die Übungstruppe Orange bildeten die 1. deutsche Panzerdivision (HQ), die Panzergrenadierbrigade 1 mit …

Weiter lesen »