«

»

1984 Spearpoint – PzGrenBrig 1 – Galerie Bengsch

SPEARPOINT 84
Die PzGrenBrig 1 nimmt vom 16.09 bis 26.09.84, an der der Korpsgefechtsübung (KGefÜb)
„SPEARPOINT 84“ als Übungstruppe ORANGE im Rahmen der 1. PzDiv teil. Die Nachbarbrigaden sind
die 1. (US) TIGER Bde und die 41.(NL) PzBrig. PzBrig 3 übernahm den Schiedsrichterdienst für den
deutschen Anteil an der Übungstruppe ORANGE. Übungstruppe BLAU ist das 1. (BR) Corps.
Am 14.09.1984 verlegt die PzGrenBrig 1 mit allen Truppenteilen in den Verfügungsraum nördlich
Goslar. Der erste Brigadegefechtsstand Haupt wird in Liebenburg bezogen. Dort sind auch die Bilder mit dem damaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Ernst Albrecht, dem Vater der heutigen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, entstanden. Übungsbeginn ist der
17.09.1984 06:00z. Ziel des Angriffs sind die Leineübergänge zwischen Alfeld und Elze. Im Rahmen
des Angriffs verlegt der Brigadegefechtsstand H von Liebenburg über Jerze und Harbarnsen nach
Betheln. Hier wird die Übung am 21.09. um 12:00z unterbrochen, um den Briten ein Wochenende
und der deutschen Friedenbewegung eine Demo zu ermöglichen. Am 24.09 um 06:00z wird die
Übung mit dem Gegenangriff der Briten fortgesetzt. Die Brigade verlegt über den
Standortübungsplatz Hildesheim und Jerze zurück nach Liebenburg, wo die Übung am 26.09 gegen
18:00z endet.
Ich hoffe ich habe über die Jahre nicht zu viel vergessen oder durcheinander gebracht.
Gruß Uwe


Über den Autor

Uwe Bengsch

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 7
    Christian_27

    Wow, klasse Galerie – mal aus einer ganz anderen Perspektive…!

    Vielen Dank!

    Gruss Christian_27

  2. 6
    Michi73

    Moin,
    klasse Fotos! Die M109 mit Stroh getarnt…geil! Ja das sind Bilder die man selber nur im Kopf noch gespeichert hat. Zum Glück gibt es Leute die auch damals schon Bilder gemacht haben und dann auch noch zur Verfügung stellen……Danke dafür.

    Gruß
    Michi

  3. 5
    Rainer Preuß

    Die Bilder sind wirklich Klasse. Die Tarnung der M109, die Landkarten, absoluter Oberhammer. Einige Bilder sind jedoch Spiegelverkehrt, zumimdest Nummer 97 und 98.
    Vielen Dank dafür!

    Gruß Rainer

  4. 4
    joe

    Moin Uwe.Ein sehr schöner Beitrag aus der guten alten Zeit.Übrigens neben Ernst Albrecht (Vater von Ursula v d Leyen) Ist der damalige Politiker Wilfried Hasselmann zu sehen.Oberst der Reserve zu damaliger Zeit.Die beiden waren damals in Niedersachsen gerne bei Manövern zu gegen.Damals konnte man auch öffter in Zeitungsberichten lesen,das sie an Treibjagden im Staatsforst Springe (Deister) teilnahmen.Ich glaube das der Oberst auf Bild 4 einen britischen Pullover trägt.Danke für die schönen Bilder.Gruß joe✌

    1. 4.1
      Uwe Bengsch

      Hallo Joe,
      der Oberst auf Bild 4 war der Pächter der Domäne Liebenburg. Oberst Schintling-Horny war nur interessierter Gast.
      Gruß Uwe

  5. 3
    Rene Ziep

    Ein wirklich toller Beitrag. Sensationelle Bilder von dieser Übung. Gruß René

  6. 2
    Holger Bartsch

    Absolut geiler Beitrag und tolle Fotos. Sehr gut auf den Lagekarten zu erkennen, dass unser “Kaff” Hackenstedt wie fast immer mittendrin im Geschehen war 🙂 Und einen alten Kameraden glaube ich auch noch erkannt zu haben. Super!!!

  7. 1
    Lars de Vries

    Tja Uwe….
    die Meßlatte für den ersten Beitrag hast du jetzt in ungeahnte Höhen katapultiert. Weiß gar nicht wo ich anfangen soll….so viele Bilder die dermaßen authentisch sind. Und natürlich muß es auch nicht immer das schwere Gerät sein…..diese Bilder hier sind schon was ganz besonderes. Das Bild im Klassenzimmer zum Beispiel…wer bitte hat da Bilder gemacht oder daran gedacht welche zu machen….der damalige Ministerpräsident fliegt mit einer britischen Lynx ein…..die Alouette….Luftbilder….die Landkarte mit meiner geliebten Heimat..!!! Ich bedanke mich in allerschärfster Form, das ist einfach sensationell.

    Gruß Lars

Schreibe einen Kommentar