«

»

2020 Thüringer Löwe – Das Panzerbataillon 393 im Gefechtsübungszentrum – Galerie + Video

Panzerbataillon 393 im Gefechtsübungszentrum (GÜZ) Durchgang 15/20

Mitte September befanden sich Teile des Panzerbataillon 393 aus Bad Frankenhausen für sechs Tage auf einer Übung zur Vorbereitung auf die VJTF 2023 (Very High Readiness Joint Task Force) im Gefechtsübungszentrum der Bundeswehr in der Letzlinger Heide. Dem GÜZ-Aufenthalt vorausgegangen, musste sich die Truppe aufgrund der aktuellen Corona-Lage für vierzehn Tage auf den Truppenübungsplatz Ohrdruf begeben. Unter Kohortenisolierung wurden hier unterschiedliche Ausbildungen von den Kompanien absolviert. Nach einer abschließenden Corona-Testung ging es von hier aus direkt ins GÜZ. Hier übte dann als leitender Verband die dritte Kompanie des Panzerbataillon 393. Als Unterstützungseinheiten fungierten Kräfte des Panzerpionierbataillons 701 aus Gera, ein Joint Fire Support Team des Artillerielehrbataillons aus Idar-Oberstein, ein Sanitätstrupp und ein Panzergrenadierzug des Gefechtsübungszentrums. Wir hatten auf Einladung des Presseteams PzBtl 393 am 15.und 16.September die Möglichkeit die Übungstruppe zu begleiten. Unter strikter Einhaltung der aktuell gegebenen Schutz- und Hygieneregeln konnten wir an beiden Tagen zahlreiche spannende Eindrücke sammeln. Unser Dank geht ausdrücklich an das kompetente und vorbildliche Presseteam des Panzerbataillon 393,vertreten durch Herrn Oberleutnant Gereke, an Frau Hauptfeldwebel Oehlers und unsere Begleitung vom GÜZ Herrn Oberleutnant Wegner. Danke dass wir dort sein durften! Weiterhin bedanken wir uns bei den Soldaten des Panzerpionierbataillon 701 für die umfangreiche „Vorstellung“ rund um den Brückenlegepanzer Leguan und bei allen anderen beteiligten Soldatinnen und Soldaten. Sie haben einen vorbildlichen Job gemacht. Nun viel Spaß mit den gesammelten Eindrücken aus dem Gefechtsübungszentrum.

Ralf Schober – military-database.de


GEMEIN SCHAFT

GEMEIN SCHAFT

Gemeinschaftlicher User für Artikel, an denen mehrer Autoren und Fotografen gearbeitet haben.
GEMEIN SCHAFT

Über den Autor

GEMEIN SCHAFT

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. 3
    Patrick Wiegmann

    Nabend.

    Tut mir auf diesem Weg erst mal sehr leid mit Deinem treuen Weggefährten. Wirklich schlimm aber nach einer gewissen Zeit
    kommt bestimmt auch irgendwann wieder die Sonne raus obwohl das am Anfang verdammt schwer ist, Du schaffst das!!
    Und nun zum Beitrag.
    Was soll man sagen, wie gewohnt ein echt sehr gelungender Beitrag. Einfach klasse, und dann noch mit dem Leguan. Allererste Sahne und ich hoffe wir dürfen die 393 er noch häufiger bei ihren Übungsaktivitäten und Vorhaben weiter begleiten. Ein echt spitzen Haufen, was uns auch von vielen anderen Seiten auch schon häufig bestätigt wurde. Einfach nur Klasse.
    Gruß Patrick

  2. 2
    Lars de Vries

    Auch hier auf diesem Wege meinen herzlichsten Dank für die nicht alltägliche Möglichkeit eines Besuches im Gefechtsübungszentrum beim PzBtl 393, mit dem wir schon über viele Jahre hinweg ein tolles freundschaftliches Miteinander pflegen. Auch wenn die Ansprechpartner wie überall oft tauschen, so wurde gerade hier immer alles versucht möglich zu machen, und dafür bedanken wir uns in allerschärfster Form. Ich denke wir konnten ein paar schöne Eindrücke sammeln, die einen würdigen Platz in der Chronik finden. Bis zum nächsten mal und bleiben sie alle gesund.

    Gruß
    Lars de Vries

  3. 1
    Guenther H.

    Eigentlich ist mir heute so gar nicht nach schreiben…ich fühle mich wie vom Panzer überrollt, und sitz vorm PC , kämpf mit den Tränen bzw. rollen mir diese über die Wangen, da ich heute meinen treuen vierbeinigen Begleiter nach 14,5 Jahren für immer gehen lassen musste.
    Eigentlich suchte ich Ablenkung und Zerstreung bei betrachten dieses erstklassigen Bildmaterials…es gelingt mir einfach nicht…immer wieder, verschwimmt mir der Bildschirmin einem Meer von Tränen, da ich wieder das liebe Gesicht, meines Yorkies vor Augen habe..so ein kleiner Wauz mag so gar nicht zu einem”eisenharten alten Krieger” passen, aber er hat mich durch sehr schwere Zeiten begleitet und mich immer wieder zum lachen gebracht….

    Auch wenn ich heute eine “Seelenschau” halte hoffe ich das mir niemand böse deswegen ist, sag ich trotzdem DANKESCHÖN für’s zeigen!

    Diesmal mit tieftraurigen Grüßen

    Güntther

    1. 1.1
      Lars de Vries

      Das ist ne ganz bittere Pille, ich habe das auch schon hinter mir. Unsere erste Aussage danach war, das ertragen wir nicht noch mal, es kommt kein Hund mehr ins Haus. Und jetzt, 10 Monate später sitzt Gott sei Dank ein neuer treuer Kamerad in Form einer Deutschen Bracke neben mir und drückt seine kalte Nase gegen mich und teilt mir so mit das er gerne auf die Jagd möchte 🙂 Fühl auch du dich gedrückt Günther, ich bin in Gedanken bei dir.

      Herzlichste Grüße
      Lars

    2. 1.2
      Totti

      Hallo Günther….das ist sicherlich schlimm für dich….tut mir echt leid. Wir haben auch einen Hund, und da kann ich mir in etwa vorstellen wie es in dir aussieht. Kopf hoch….

      Ach und ja….die Bilderstrecke natürlich wieder toll anzuschauen. Weiter so Männers…

      Grüße

      Totti

Schreibe einen Kommentar